Weihnachten: Zimtsterne No. 2

1 Std leicht
( 102 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Für ca. 40 Stück:
Eiweiß Größe M 3
Puderzucker 250 g
gemahlener Zimt 1 EL
Kirschwasser oder Zitronensaft 2 EL
fein gemahlene, ungeschälte Mandeln 300 g
Außerdem:
Backpapier etwas
Zucker zum Ausrollen etwas

Zubereitung

1.Das Eiweiß steif schlagen. Puderzucker nach und nach dazugeben. Mindestens 7 Minuten weiterschlagen, bis die Masse glänzt. Davon gut 3 Esslöffel für die Plätzchenglasur zugedeckt beiseite stellen.

2.Zimtpulver, Kirschwasser (oder Zitronensaft) und Mandeln sorgfältig unter den Eischnee heben. Masse auf einen Teller geben und zugedeckt mindestens 1 Stunde kalt stellen.

3.Den Teig auf Zucker (oder zwischen Backpapier) ca. 1/2 Zentimeter dick ausrollen. Sterne ausstecken und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen.

4.Jeden Stern mit der Eiweißglasur (evtl. mit ein paar Tropfen Zitronensaft glattrühren) bestreichen. Am besten geht's mit einem feinen Pinsel.

5.Die Zimtstene möglichst über Nacht bei Zimmtertemperatur trocknen lassen. Dann auf der Mittelschiene im vorgeheizten Backofen bei 225° C (Ober-/Unterhitze) blechweise 4-5 Minuten backen. Die Glasur soll hell bleiben. Auf dem Blech etwas abkühlen lassen, erst dann mit einer Palette lösen und erkalten lassen.

6.Tipp: Die Zimtsterne können auch bei niedriger Temperatur (etwa 160° C) 12-15 Minuten gebacken werden. Dann können sie allerdings nicht so lange aufbewahrt werden, sie werden leichter hart.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Weihnachten: Zimtsterne No. 2“

Rezept bewerten:
4,91 von 5 Sternen bei 102 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Weihnachten: Zimtsterne No. 2“