Weihnachtsbäckerei-Kokosmakronen

50 Min leicht
( 28 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Puderzucker 225 gr.
Kokosraspel 200 gr.
Zartbitterkuvertüre 150 gr.
gemahlener Zimt 0,5 TL
Eiweiß 3
Zitronensaft 1 TL
Salz 1 Prise
Oblaten 50

Zubereitung

1.Eiweiß mit Zitronensaft und Salz steif schlagen. Puderzucker sieben und mit dem Zimt mischen. Unter ständigem weiterrühren nach und nach zum Eischnee geben. Kokosraspel unterheben.

2.Masse mit 2 Teelöffeln zu kleine Bällchen formen und auf eine Oblate setzen. Im vorgeheiztem Back ofen bei 150°, Umluft 130° etwa 15-20 min. backen. Vom Backblech nehmen und auskühlen lassen.

3.Kuvertüre grob hacken, imn heißen wasserbad schmelzen, ganz abkühlen lassen und nochmals erhitzen. Kuvertüre glatt rühren und die Makronen eintauchen oder einfach nur mit einem Löffel drüber zieren. Trocknen lassen. Ergibt etwa 50 Stück. Ich mach das mit der Schoki immer so frei nach Schnauze weil ich es nit mag wenn ein Keks aussieht wie der andere. Wenn ich so was will kauf ich mir ne Tüte Kekse. Ist aber nur meine Meinung, kann natürlich jeder machen wie er mag.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Weihnachtsbäckerei-Kokosmakronen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 28 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Weihnachtsbäckerei-Kokosmakronen“