2 herzhafte Party-Brot-Stangen - ein Grundrezept

2 Std 20 Min leicht
( 34 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Getrocknete Tomaten in Öl, abgetropft 0,25 Glas
Brotbackmischung für Bauernbrot 0,5 Päckchen
Basilikum, gefriergetrocknet 1 EL
Knoblauchpfeffer, bei schwarzem Pfeffer 1TL 2 TL
Kräutersalz 2 TL
Zwiebel 1 kl.
Gouda, gerieben 100 g
Thunfisch Konserve natur, abgetropft 0,25 Dose
Karotte, ca. 100g 1 mittelgrosse
Lauchzwiebeln, Frühlingszwiebeln 2 Stangen
Crème fraîche mit Kräutern 2 EL

Zubereitung

1.1/4 der getrockneten Tomaten aus dem Glas nehmen und in einem Sieb abtropfen lassen.

2.Währenddessen 500g Brotbackmischung in einer großen Rührschüssel abwiegen. Basilikum, Knoblauchpfeffer und Kräutersalz zur Mischung geben. Zwiebel möglichst fein würfeln und mit dem Gouda zur Mischung geben. Alles einmal verrühren, damit sich die Zutaten durch das Mehl voneinander trennen.

3.Nun 350g/die Hälfte der Mischung in eine andere Rührschüssel abwiegen, je eine Hälfte pro Brot. Tomaten aus dem Sieb nehmen und die 1/4 Dose Thunfisch abtropfen lassen. Tomatenscheiben erst in feine Streifen, dann möglichst kleine Stücke schneiden (sonst wird's beim Backen ziemlich zäh...) Nun in die erste Schüssel geben und mit dem Mehl bestäuben.

4.Karotte schälen und mit einer Reibe raspeln. Lauchzwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Beides in die zweite Schüssel geben und mit Mehl bestäuben. Wer mag, kann noch 2 EL Crème fraiche mit Kräutern zugeben, muss dann aber die Wassermenge bei dieser Teighälfte um etwa 10-15ml verringern.

5.Den abgetropften Thunfisch nun noch im Sieb etwas zerdrücken und zur 1. Schüssel zugeben. Mit der Mischung vermengen und ca. 150ml lauwarmes Wasser zugeben (Wenn laut Packung 330ml für 1/2 Pkg. angegeben sind, die Hälfte nehmen = 165ml - 15ml für feuchte Zutaten abziehen) Mit dem Knethaken des Handrührgerätes erst auf kleiner Stufe kurz verrühren, dann auf höchster Stufe kneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Nach Bedarf ein wenig Mehl zugeben.

6.Zur 2. Schüssel ca. 160ml (ohne Crème fraiche) oder ca. 145ml lauwarmes Wasser(mit Crème fraiche) zugeben und ebenso kneten. Beide Teige mit Folie abdecken und 30 Minuten gehen lassen. Backofen kurz vor Ende der Ruhepause auf ca. 50-60°C vorheizen.

7.Danach mit bemehlten Händen pro Schüssel je 1 ca. 40cm langes Baguette formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit Wasser befeuchten und einmal der Länge nach einschneiden. Noch einmal mit Folie abdecken und im warmen Ofen weitere 40 Min. gehen lassen.

8.Brote kurz rausnehmen zum Backofen vorheizen (ca. 230°C O-/U-Hitze) und nach Anleitung ca. 30 Min backen. Vor dem Schneiden unbedingt auskühlen lassen, sonst zerreißen die Scheiben schnell, wär schade drum. Nach dem kompletten Auskühlen am Besten in einer Plastiktüte bzw. luftdicht aufbewahren, damit es nicht zu hart wird. Noch Warmes Brot "schwitzt" in der Tüte und wird matschig, also lang genug warten. Guten Appetit!

9.Wie auch in meinem Rezept "Thunfisch-Tomaten-Käse-Zwiebel-Brot" (für 1 großes Brot aus 1/2 Packung Backmischung) beschrieben, können alle Zutaten jederzeit für immer neue Geschmackskreationenvariiert werden. In diesem Rezept habe ich in der ersten Schüssel die eine Hälfte des Teiges wie für das große Brot (Rezept s.o.) zubereitet und die Zutatenmenge nur angepasst. In der zweiten Schüssel habe ich dann das Rezept mit Karotte, Lauchzwiebel und Crème fraiche statt Thunfisch und Tomaten variiert, für meine Vegetarier auf der Grillparty. Man kann natürlich auch nach Belieben etwas Gouda vor dem Backen oben drüber streuen! Eurer Phantasie sind also keine Grenzen gesetzt!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „2 herzhafte Party-Brot-Stangen - ein Grundrezept“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 34 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„2 herzhafte Party-Brot-Stangen - ein Grundrezept“