Couscous-Limetten-Huhn

35 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Speiseöl 2 EL
Hähnchenbrustfilet 250 Gramm
unbehandelte Limetten 2
Salz, Pfeffer etwas
gmahlener Kardamom 0,5 Teel.
Couscous 160 Gramm
Gemüsebrühe 500 ml
Tomaten 2
Cashewkerne 3 EL
Zimt 1 Prise
Harissa-Paste oder ersatzweise Chillisoße 1 Teelöffel

Zubereitung

1. Das Öl in einer hohen Pfanne erhitzen. Das Hähnchenbrustfilet waschen, abtupfen und in Stücke schneiden. Diese dann in dem heißen Öl anbraten. Die Limetten waschen, halbieren und in hachdünbne Scheiben schneiden. Zu dem Hähnchen dazu geben und mit anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Kardamom bestreuen. Den Couscous anschütten und mit der warmen Gemüsebrühe ablöschen. Ca. 10 Minuten köcheln lassen, dabei ständig umrühren. Bis der Couscous die gesamte Brühe aufgesogen hat. 2. Die Tomaten waschen. entstielen und in kleine Würfel schneiden. Cashewkerne grob hacken, in einer Pfanne kurz anrösten und die Tomaten dazu geben. Diese dann unter den Couscous heben. Mit Zimt und Harissa abschmecken und anrichten. Mein Tip: Da die Limettenschale etwas hart ist, habe ich beim zweiten mal die Schale abgerieben und die Limette wie beschrieben geschnitten. Beides habe ich dann verwendet.Hier noch ein Tip zur Harissa, man kann sie auch selber zubereiten, und zwar wie folgt: 50 g getrocknete rote Chillischoten, je 2 Esslöffel Kreuzkümmel und Kümmel, 5 Esslöffel Olivenöl und 3 Esslöffel Wasser miteinander zu einer Paste vermischen. Hält sich ein paar Wochen im Kühlschrank.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Couscous-Limetten-Huhn“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Couscous-Limetten-Huhn“