Coq au vin

leicht
( 105 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hähnchenschenkel 4
Champignons 250 g
Schalotten 250 g
Knoblauchzehen 5
frischer Rosmarin 2 Zweige
frischer Thymian 2 Zweige
Lorbeerblätter 2
Cognac 6 cl
trockener Rotwein 750 ml
Butterschmalz 2 EL
eiskalte Butter etwas
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Rohrrohzucker etwas
durchwachsener Speck 100 g

Zubereitung

1.Die Champignons putzen und vierteln, ebenso die Schalotten abziehen und vierteln. Den Speck würfeln. Den Rosmarin, den Thymian und die Lorbeerblätter zu einem Bouquet zusammenbinden. Den Knoblauch grob hacken.

2.In einem Schmortopf den Speck auslassen, dann 1 EL Butterschmalz dazugeben und die Zwiebeln und die Pilze darin gut anbraten, dann herausnehmen und den anderen EL Butterschmalz dazugeben und darin die Hähnchenschenkel von beiden Seiten scharf anbraten.

3.Dann mit dem Cognac ablöschen und mit dem Rotwein auffüllen, das Bouquet und den Knoblauch dazugeben, mit etwas Salz und Pfeffer würzen, kurz aufkochen lassen und dann den Herd auf die kleinste Stufe stellen und alles bei geschlossenem Deckel ca. 45 leise schmoren lassen. Die Hähnchenschenkel nach ca. der Hälfte der Zeit einmal wenden.

4.Dann die Hähnchenteile herausnehmen und warm stellen. Das Gemüse und den Speck wieder in den Sud geben und bei mittlerer Hitze auf die Hälfte reduzieren lassen. Dann mit Salz und Pfeffer und etwas Zuckere abschmecken. Das Bouquet herausnehmen. Die Sauce mit etwas eiskalter Butter aufmontieren, dabei darf die Sauce aber nicht mehr kochen.

5.Nun die Hähnchenteile wieder dazugeben, den Herd ausstellen und bei geschlossenem Topf ca. 10 Minuten ziehen lassen. Am allerbesten schmeckt dazu ein frisches Baguette, mit dem man so richtig schön die Sauce auftunken kann.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Coq au vin“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 105 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Coq au vin“