Kohlrouladen

Rezept: Kohlrouladen
Beschwipste Kohlrouladen
1
Beschwipste Kohlrouladen
02:20
4
2219
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 kg
Hackfleisch gemischt
1
hartes altes Brötchen
3
Knoblauchzehen gehackt
1
Ei
1 Esslöffel
Senf Löwensenf Rouladenfüllung
1
Weißkohl frisch
Paprika edelsüß
Meersalz
Pfeffer
Weißwein halbtrocken
Olivenöl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
16.10.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
937 (224)
Eiweiß
19,4 g
Kohlenhydrate
0,1 g
Fett
16,4 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Kohlrouladen

Kohlrabi mit Linsenfüllung

ZUBEREITUNG
Kohlrouladen

1
Den Strunk aus dem Weißkohl entfernen, die Kohlblätter dann vorsichtig ablösen. Anschliessend die großen Blätter in einem großen Topf mit Salzwasser für 10-15 Minuten weichkochen.
2
Das (alte) Brötchen [wenn man normale Brötchen abgedunkelt trocknen lässt, werden sie knochehart und schimmeln nicht, eignen sich anschliessend bestens für eigene Semmelbrösel zum panieren oder eben um Hackfleisch die richtige Festigkeit zu geben] in Wasser einlegen, bis es aufgeweicht ist, dann das Wasser aus dem Brötchen herauspressen.
3
Brötchen zu dem Hackfleisch geben, ein Ei dazu, 3 Knoblauchzehen reinpressen oder kleingewürfelt dazugeben, Senf (ich habe hier Löwensenf Rouladenfüllung dazugegeben, der schmeckt einfach einzigartig gut ^^, 1 Zwiebel (kleingehackt), mit Salz und Pfeffer würzen und anschliessend gut durchmengen.
4
Die weichen Kohlrouladenbläter hinlegen, das Hackfleich paltt darauf verteilen und das ganze wie Bisquitteig zusammenrollen, mit Zahnstochern oder speziellen Rouladenspießen fixieren. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Kohlrouladen darin anbraten, bis sie eine leichte Bräune auf allen Seiten erhalten haben und feine Röstaromen entwickelt haben. Diese anschliessend in eine Auflaufform oder einen Bräter möglichst mit Deckel geben.
5
Ein paar der übrigen Kohlrouladenblätter (egal ob roh oder vorgekocht) kleinschneiden, eine Zwiebel kleinschneiden udn die letze knoblauchzehe pressen oder kleinschneiden. Alles zusammen in die gleiche Pfanne mit dem Fett der angebratenen Kohlrouladen geben, Tomatenmark und noch ein bisschen Senf hinzu und nochmal gut anbraten lassen. Mit Weißwein ablöschen und aukochen lassen.
6
Die Soße anschliessend über die Kohlrouladen gießen und mit einem Deckel abdecken und ab damit in den Backofen. Für 1 - 1 1/2 Std bei ca. 200 Grad in Backofen schmoren lassen. Dazu passen am besten Kartoffeln.

KOMMENTARE
Kohlrouladen

Benutzerbild von Fiannach
   Fiannach
Ich hab mal wieder wasaus der Kochbar ausprobiert.....super lecker. Auch die Idee, das ganze wie Biskuit zurollen. Waren meine ersten Kohlrouladen......und das in meinem Alter. Kaum zu glauben......von mir also ne Spitzenbewertung. LG Fianna
Benutzerbild von Miez
   Miez
Ich habe Hunger; einfach Yummy / ☆☆☆☆☆ schöne Grüße, Micha
Benutzerbild von suppenkasper08
   suppenkasper08
Ein Klassiker, aber mit dem Weißwein mal anders! 5* für eine super Idee Gruß Holger
Benutzerbild von Heinzimaus
   Heinzimaus
Hört sich so etwas von lecker an deftig wie ich es mag 5***** LG Heinzi

Um das Rezept "Kohlrouladen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung