Butterschmalz (Ghee) selbst herstellen

4 Std leicht
( 76 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
für etliche Portionen: etwas
Butter à 250 g 10 Päckchen
backofenfesten Topf 1 großen

Zubereitung

1.Die Butter in einen großen backofenfesten Topf geben (keine Kunststoffgriffe) und im auf 50° C vorgeheizten Backofen schmelzen lassen. Bei diesem Vorgang schwimmt das goldene Fett oben, die Molke und Eiweißbestandteile setzen sich am Topfboden ab. Dieser Vorgang kann bis zu 3 Stunden dauern.

2.Dann das goldene Fett vorsichtig in einen Topf umfüllen. Am besten geht das mit einem Suppenschöpfer, dann vorsichtig mit einem größeren Löffel. Es sollte nichts weißes (Molke und Eiweißbestandteile) mit dabei sein, was sich aber nicht 100%ig verhindern lässt. Den Rest, der sich nicht mehr abschöpfen lässt, in einen schmalen, höheren Topf umfüllen und ein paar Stunden (ca. 5 Stunden) im Kühlschrank fest werden lassen. Hier setzt sich das "goldene Fett" oben ab, die Molke und Eiweißbestandteile bleiben am Topfboden. . So lässt sich das Fett schön abheben. Einfach kalt abwaschen und in den Topf mit dem "goldenen Fett" geben. Dieses Fett nocheinmal auf ca. 120° C (Kochthermometer verwenden) erhitzen. Den weißen Schaum und die weißen Flöckchen die sich hier an der Oberfläche bilden mit einem Löffel abschöpfen.

3.Dann das Fett durch ein Haarsieb (mit Küchenpapier ausgelegt) filtern. Am besten eignet sich hierzu eine hitzebeständige Glaskanne oder eine Metallschüssel. Dann kann das Fett in sterilen Twist-Off-Gläsern oder in Tupperware-Gefrierbehälter umgefüllt und im Kühlschrank aufbewahrt werden.

4.Wenn nichts weißes mehr dabei war (Molke und Eiweißbestandteile) dann ist dieses Butterschmalz (Ghee) über einen längeren Zeitraum (3-4 Monate) haltbar.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Butterschmalz (Ghee) selbst herstellen“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 76 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Butterschmalz (Ghee) selbst herstellen“