Ausgezogene Küchle

leicht
( 34 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mehl 250 g
Hefe frisch 15 g
Milch lauwarm 125 ml
Butter zimmerwarm 30 g
Zucker 30 g
Vanillinzucker 1 Pck.
Ei 1
Zitronenabrieb 1/2 Biozitrone oder Aroma etwas
Puderzucker zum Bestäuben etwas
Fett zum Ausbacken etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1214 (290)
Eiweiß
7,8 g
Kohlenhydrate
49,3 g
Fett
6,6 g

Zubereitung

1.Mehl in Schüssel sieben. In die Mitte eine Mulde drücken. Hefe hineinbröseln. Zucker und Vanillinzucker auf den Mehl-Rand und etwas auf die Hefebrösel streuen. Hefe dann mit der lauwarmen Milch übergießen und zu einem Brei verrühren. Schüssel abdecken und warm stellen, damit der Hefebrei ca. 10 Min. aufgehen kann.

2.Dann alle restlichen Zutaten zufügen und alles kräftig durchkneten, bzw. mit einer Holzkelle so lange "schlagen", bis sich der Teig dabei glatt von der Schüssel abhebt. Wieder zudecken und so lange gehen lassrn, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Das kann 30 Min. dauern.

3.Wenn der Teig aufgegangen ist, ihn auf einem bemehlten Backbrett 1 cm dick ausrollen und mit einem Glas o.Ä. (Durchmesser ca. 8 cm) ausstechen und nochmals gehen lassen.

4.In der Zwischenzeit so viel Frittierfett oder neutrales Öl in einem Topf erhitzen, dass die Küchle gut drin schwimmen können. Die Menge richtet sich nach der Topfgröße.

5.Die aufgegangenen Küchle nun in der Mitte dünn ausziehen, ohne dass ein Loch entsteht. Außen soll ein ca. 2 cm breiter Rand bleiben.

6.Man gibt sie dann mit einer Schaumkelle schwimmend in das (etwa 180 Grad) heiße Fett, gießt mit einem Löffel heißes Fett über die Mitte, damit sie nicht einfallen und backt sie goldbraun.

7.Beim Herausnehmen mit der Schaumkelle, die Küchle gut abtropfen lassen und dann auf Küchenkrepp ablegen. Danach sofort mit Puderzucker, oder - wer mag - mit Zimt-Zucker bestreuen...........und schon können sie verputzt werden. Sie schmecken am besten, wenn sie noch etwas warm sind. Guten Appetit.

8.Anmerkung: Manche ziehen die Küchle sozusagen "über das Knie", damit sie in der Mitte ganz dünn werden. Das geht aber nur, wenn sie einen größeren Durchmesser als die hier gebackenen haben. Ich wollte kleinere backen, also sind sie in der Mitte nicht ganz so dünn.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ausgezogene Küchle“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 34 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ausgezogene Küchle“