Rheinische Mutze - Oma´s Geheimrezept

30 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Teig: etwas
Quark, 20%ig 250 g
Mehl 250 g
Eier 3
Zucker 4 EL
Natron oder Backpulver 0,5 Teelöffel
Fett zum Frittieren: etwas
Frittierfett 1 Stangen
Zucker zum bestreuen etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
5 Min
Garzeit:
25 Min
Gesamtzeit:
30 Min

1.Quark, Eier und Zucker verquirlen.

2.Natron, bzw, Backpulver gut vermengen.

3.Dann das Mehl löffelweise unter die Quarkmasse rühren, bis ein zäher Teig entsteht.

4.Das Fett in einem hohen Topf erhitzen.(Temperatur mit einem HOLZlöffel testen. Steigen am Holzlöffel Blasen auf, ist das Fett heiß genug.)

5.Jetzt 6 halbe Eßlöffel von dem Teig langsam ins heiße Fett gleiten lassen und Goldbraun ausbacken.

6.Die fertigen Mutzen aus dem Fett nehmen, auf einen Teller mit Zucker legen und kurz darin rollen.

7.Die Mutzen sollten warm, vielleicht mit Marmelade serviert werden.

Auch lecker

Kommentare zu „Rheinische Mutze - Oma´s Geheimrezept“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rheinische Mutze - Oma´s Geheimrezept“