Wiener Saftgulasch

2 Std leicht
( 115 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderwadschinken oder Hals 1 kg
Zwiebeln frisch 1 kg
Öl 100 ml
Tomatenmark 1 EL
Wasser 0,5 Liter
Paprika edelsüß 3 EL
Paprika scharf 1 EL (gestrichen)
Knoblauch gepresst 1 Stück
Salz, Kümmelpulver, Majoran, Essig etwas
Lorbeerblatt etwas

Zubereitung

1.Zwiebeln fein hacken, in heißem Öl anbraten, Paprikapulver untermengen, gut vermengen und mit einem Spritzer Essig ( 1 TL) und etwas Wasser ablöschen.

2.Etwa 1/2 Liter Wasser beigen, Zwiebel weichdünsten und pasieren.

3.Fleisch in gleiche Würfel schneiden anbraten und zum Zwiebel geben. Tomatenmark, Knoblauch und alle anderen Gewürze dazugeben und zugedeckt schwach wallend dünsten bis das Fleich bissfest ist.

4.Die Flüssigkeit bei Bedarf mit Wasser korrigieren. Das Fleisch soll bissfest sein, da es im heißen Saft noch nachgart.

5.Um einen typischen Gulaschsaft zu bekommen, 1 EL Mehl mit kalten Wasser fein versprudeln und in den kochenden Saft zufügen.

6.Dazu passen hervorragend Salzkartoffel, Semmelknödel oder Semmeln (Brötchen)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Wiener Saftgulasch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 115 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wiener Saftgulasch“