Zimtbrötchen

40 Min leicht
( 109 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Weizen Mehl Type 405 500 g
Salz 1 Prise
Hefe frisch 25 g
Zucker 100 g
Milch lauwarm 200 ml
Öl 60 ml
Zimt 2 TL

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
20 Min
Ruhezeit:
45 Min
Gesamtzeit:
1 Std 25 Min

1.Das Mehl in einer Schüssel mit einer Prise Salz vermischen. Eine große Mulden in das Mehl machen. Die Hefe hineinbröckeln, 1TL vom Zucker und die lauwarme Milch zugeben. Vorsichtig verrühren, so das die Hefe sich auflöst und mit einen Teil des Mehls ein dickflüssiger Vorteig entsteht. Das Ganze zugedeckt an einen warmen Ort etwa 15min gehen lassen.

2.Den restlichen Zucker, das Öl und den Zimt zugeben und mit dem restlichen Mehl zu einem glatten, elastischen Teig kneten, der nicht mehr kleben darf. Nach Bedarf noch Mehl oder Milch zufügen.

3.Den Teig in 12 gleich große Stücke teilen und daraus kleine Kugeln formen. Diese auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und lose mit Frischhaltefolie abdecken. An einem warmen Ort etwa 30min gehen lassen, bis sich das Volumen deutlich vergrößert hat.

4.Eine feuerfeste Schale mit heißem Wasser in den Backofen stellen und diesen auf 180°C vorheitzen. Die Brötchen kreuzförmig etwa 1/2cm tief einschneiden und 15-20min backen. Die Brötchen sind gar,wenn sie bei der Klopfprobe hohl klingen.

5.Diesmal habe ich 100g Mehl Type 405 durch Vollkornmehl ersetzt, hat auch gut geschmeckt. Dabei muß allerdings etwas mehr Milch zugegeben werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zimtbrötchen“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 109 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zimtbrötchen“