Apfelkuchen vom Blech

55 Min leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Butter 150 gr.
Zucker weiß 150 gr.
Vanillezucker, 1 Prise Salz 1 Päckchen
Eier 4
Bittermandelöl 5 Tropfen
abgeriebebe Zitronenschale etwas
Mehl 250 gr.
Backpulver 3 Teelöffel (gestrichen)
Äpfel 6
Mehl 150 gr.
Zucker 75 gr.
Vanillezucker 1 Päckchen
Butter 100 gr.

Zubereitung

1.Zuerst die Äpfel in kleine Würfel schneiden.

2.150 gr. Butter, 150 gr. Zucker, Salz, abgeriebene Zitronenschale und den Vanillezucker schaumig rühren, dann einzeln die Eier unterrühren, Backaroma zugeben. 250 gr. Mehl und Backpulver mischen und unterheben.

3.Teig auf ein gefettetes und bemehltes Blech streichen. Äpfelwürfel darüber verteilen.

4.Aus 150 gr. Mehl, 75 gr. Zucker, 1 P. Vanillezucker und 100 gr. Butter Streusel kneten und über die Äpfel steuen. Im vorgeheizten Backofen bei 175° bis 200 ° ca 25 Min backen

5.Streußelabwandlung: 100 gr. Haferflocken, 100 gr. Mehl, 75 gr. Zucker, 100 gr. Rama, Zimt und Lebkuchengewürz

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelkuchen vom Blech“

Rezept bewerten:
4,82 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelkuchen vom Blech“