Zwiebelringe selbstgemacht....

25 Min leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
6-8 Zwiebeln etwas
4 Eslöffel Mehl etwas
Salz etwas
Öl zum Ausbacken oder Friteuse benutzen. etwas
1 Gefrierbeutel etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
10 Min
Gesamtzeit:
25 Min

1.Zwiebeln in dünne Ringe schneiden. Öl in einem Topf erhitzen oder die Friteuse anwerfen. In der Zwischenzeit 4 Esslöffel Mehl in den Gefrierbeutel geben, Salz dazu, Zwiebelringe in 2 Portionen jeweils in den Gefrierbeutel geben, mit einem Clip verschließen und dann schütteln, schütteln, schütteln.

2.Wenn das Öl heiß genug ist die Zwiebelringe in kleineren Portionen ausbacken. Nicht zu dunkel werden lassen, weil sie sonst zu bitter schmecken. Nach dem Ausbacken lege ich die Zwiebeln auf einen mit Zewa ausgelegten Teller, damit das überschüssige Öl abtropfen kann. Danach lege ich die Zwiebeln bis zum servieren in eine mit Zewa ausgelegte Schale.

3.Heute haben wir die Zwiebelringe auf unseren Koteletts gegessen, die schmecken aber auch so...oder zum Grillen oder zum Racelette....und, und,...und...

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zwiebelringe selbstgemacht....“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zwiebelringe selbstgemacht....“