Koteletts mit Zwiebelhaube -Pupsessen

leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
4-6 Koteletts etwas
5-6 Zwiebeln etwas
4 Eßlöffel Mehl etwas
Salz und frischen schwarzen Pfeffer etwas
Sonnenblumenöl zum Ausbacken der Zwiebeln etwas
1 Gefrierbeutel etwas
dazu: z.B. Kartoffelpüree oder einfach nur so essen.... etwas

Zubereitung

1.Zwiebeln in dünne Ringe schneiden. Öl in einem Topf erhitzen. In der Zwischenzeit 4 Eßlöffel Mehl in den Gefrierbeutel geben, Salz dazugeben . Zwiebelringe in 2 Portionen in den Beutel geben, Beutel verschließen (ich nehme dazu einen Clip) und gut durchschütteln. Wenn das Öl heiß genug ist, die Zwiebelringe in mehreren Portionen nach und nach ausbacken (darauf achten, dass sie nicht zu dunkel werden, sonst schmecken sie bitter). Ich lege die Ringe auf einen mit Zewa ausgelegten Teller, damit das überschüßige Fett abtropfen kann. Danach lege ich sie in eine mit Zewa ausgelegte Schale bis ich sie zum garnieren benötige.

2.Die Koteletts waschen, trockentupfen, nach Belieben würzen und bei milder Hitze gut durchbraten. Wenn die Koteletts fertig gebraten sind auf einen Teler legen und mit den Zwiebelringen belegen.

3.Bei uns gab's heute Kartoffelpüree dazu, man kann es aber auch ohne Beilage essen,....schmeckt wirklich sehr lecker...... ...die Zwiebelringe schmecken aber auch gaaanz ohne was.. ;-))).. probiert mal....

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Koteletts mit Zwiebelhaube -Pupsessen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Koteletts mit Zwiebelhaube -Pupsessen“