Marinierte Birnen in der Kürbiskern-Sterzmehl-Panade mit Kürbiskernöl und Vanilleeis

Rezept: Marinierte Birnen in der Kürbiskern-Sterzmehl-Panade mit Kürbiskernöl und Vanilleeis
...Schnaps, Kürbiskern und Sterz - die 3 MUSTS in der steirischen Esskultur...:-)
10
...Schnaps, Kürbiskern und Sterz - die 3 MUSTS in der steirischen Esskultur...:-)
03:20
5
1318
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
4
Birnen
4 EL
Obstbrand - am besten nartürlich Birne
4 EL
Zitronensaft
4 EL
Puderzucker
5 EL
Kürbiskerne gemahlen
5 EL
Polenta Grieß - steirisch: Sterz
Mehl
2
Eier verquirlt
Butter zum Ausbacken
4 EL
Kürbiskernöl
Vanilleeis
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
28.08.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1850 (442)
Eiweiß
0,2 g
Kohlenhydrate
34,5 g
Fett
33,5 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Marinierte Birnen in der Kürbiskern-Sterzmehl-Panade mit Kürbiskernöl und Vanilleeis

Marillen-Marmelade mit Obstbrand

ZUBEREITUNG
Marinierte Birnen in der Kürbiskern-Sterzmehl-Panade mit Kürbiskernöl und Vanilleeis

1
Die Birnen schälen und längs in 4 Scheiben schneiden. Aus den beiden mittleren Scheiben mit einem Löffel vorsichtig das Kerngehäuse entfernen und die groben Fäden am besten gleich mit dem Stiel abziehen. Schnaps, Zitronensaft und Puderzucker verrühren und die Birnenscheiben darin mindestens 3 Stunden marninieren. Ok, wer Schnaps nicht soooo gerne hat halt etwas kürzer:-)
2
Die Birnenscheiben aus der Marinade entfernen (die kann man danach auch gerne austrinken) und gut abtropfen lassen. Die Kürbiskerne und die Polenta in einer Schüssel mischen. Die Birnen nacheinander erst in Mehl, dann in Ei und am Schluß in der Panade wenden. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Birnen auf jeder Seite einige Minuten goldbraun ausbacken.
3
Vanilleeis: Ich bin generell ein großer Freund von selbst gemachtem, aber Vanilleeis gibt's auch richtig gutes zu kaufen, man braucht das alles echt nicht über zu bewerten. Wer unbedingt möchte: Unter "Vanille-Muskat-Parfait" gibt's in meinem KB auch ein Rezept, (Muskat dann einfach weg lassen) Ansonsten einfach ein gutes Eis kaufen und auf jedem Teller 1-2 Kugeln anrichten. Die ausgebackenen Birnen daneben legen und mit je 1-2 EL Kürbiskernöl beträufeln. Mit Kürbiskernen nach Geschmack garnieren.
4
Anm: Die etwas eigenwillige Kombination Kürbiskeröl und Vanilleeis hab ich schon vor längerer Zeit einmal in der Steiermark kennen gelernt, war auch echt gut, aber mir hat das "gewisse Etwas" noch gefehlt. Nun hab ich mich für diese Variation entschieden, ich hoffe, dass sie Euch auch schmeckt

KOMMENTARE
Marinierte Birnen in der Kürbiskern-Sterzmehl-Panade mit Kürbiskernöl und Vanilleeis

Benutzerbild von ChefMatti
   ChefMatti
Hi, grüße Dich, sehr schönes Rezept, und daher gab es hier folgerichtig auch 5 ***** von mir....außerdem habe ich mal in Dein KB geguckt, denke, da ist so einiges, was ich mal nachkochen werde, schönes WE und Grüße aus Dresden, von Matthias
Benutzerbild von Miez
   Miez
D ☆ E ☆ L ☆ I ☆ K ☆ A ☆ T … oh, ein Sternchen zu viel … aber gerne ! LG Micha
Benutzerbild von saartania
   saartania
Bin ich froh jetzt bringt uns einer mal steirische Esskultur bei ... nur weiter so ... bin schon gespannt ... tolles Rz macht mich echt neugierig ;o) Lg Saartania
Benutzerbild von Bine69
   Bine69
Können wir auch die Birnen weglassen und nur den Alkohol nehmen??? ;O)....nee....kleiner Scherz....sehr schönes Rezept!!! Übrigens...probier doch mal Vanilleeis mit Pistazienöl....der Hammer!!!! Ein aromatisches Kern- bzw. Nussöl in Kombi mit einem guten Dessert ist ein Geschmackserlebnis, welches Seinesgleichen sucht!!! Schön, das du so ein Dessert hier eingestellt hast!!! 5 Sterne und liebe Grüße von Bine und Micha.
Benutzerbild von tina150363
   tina150363
Das muss ich unbedingt probieren. LG, Tina

Um das Rezept "Marinierte Birnen in der Kürbiskern-Sterzmehl-Panade mit Kürbiskernöl und Vanilleeis" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung