Nudelsalat à la Sabrina

25 Min leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Farfalle-Nudeln 500 Gramm
je 1 gelbe, rote und wenn möglich orange Paprikaschote 1 Stück
Olivenöl, nach Geschmack etwas
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Knoblauch frisch 1 Zehe
frisches Basikum etwas

Zubereitung

1.Die Farfalle-Nudeln in reichlich Wasser mit Salz bißfest kochen. In der Zwischenzeit die gelbe, rote und orange Paprikaschote aufschneiden, entkernen und in feine Streifen , ca. 1 cm breit, schneiden. Die Streifen dann wiederum in Würfel schneiden.

2.Wenn die Nudeln bißfest sind, abgießen und in eine Schüssel geben. Über die Nudeln sofort das Olivenöl geben und vermengen. Ich nehme immer soviel Olivenöl, dass die Nudeln nicht mehr aneinander kleben, aber auch nicht im Öl schwimmen.

3.Die Knoblauchzehe wird auch in ganz feine Würfel geschnitten, wer es intensiver mag, kann sie auch über die Nudeln auspressen und alles mit Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken. (Wenn Kinder beteiligt sind, würde ich den Knoblauch wohl ganz weglassen) Anschließend das Basilikum abzupfen, waschen und in feine Streifen schneiden, über den Nudelsalat geben. Nudelsal

4.Der Nudelsalat schmeckt prima gut gekühlt (ca. 30-60 Min. in den Kühlschrank) oder auch lauwarm.

Auch lecker

Kommentare zu „Nudelsalat à la Sabrina“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Nudelsalat à la Sabrina“