Schwein : Schweinelendchen bei 80 Grad, mit buttergeschwenkten Bohnen

1 Std 30 Min mittel-schwer
( 67 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Schweinelende 500 Gramm
Knoblauchzehe 3 Stück
Öl 1 EL
Rinderbrühe 0,25 Liter
Rotwein 150 ml
Salz und Pfeffer aus der Mühle etwas
Pfeffer bunt etwas
Soßenbinder etwas
Bohnen grün frisch 300 Gramm
Butter geschmolzen 15 Gramm
Bohnenkraut 0,5 Bund

Zubereitung

1.Schweinefilet von Sehnen und Fett befreit, halbiert. Knoblauch geschält und in Stifte geschnitten. In das Filet Taschen geschnitten und die Stifte Knoblauch eingeführt. Das Filet mit Salz und Pfeffer gut würzen und von allen Seiten anbraten. Bei 80 Grad (Ober - und Unterhitze) 60 - 90 Minuten garen.

2.Das Öl vom Bratsatz abgießen, mit Rinderbrühe und Rotwein aufgießen und mit dreifarbigen Pfeffer würzen einköcheln lassen, und mit Soßenbinder binden.

3.Die grünen Bohnen putzen, in kräftigem Salwasser mit Bohnenkraut 8 - 10 Minuten blangieren. Abgießen und mit wenig Butter erst das Bohnenkraut anbraten, dann die grünen Bohnen dazu geben mehrmals schwenken.

4.Das ganze auf vorgewährmten Tellern mit Salzkartoffeln servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schwein : Schweinelendchen bei 80 Grad, mit buttergeschwenkten Bohnen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 67 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schwein : Schweinelendchen bei 80 Grad, mit buttergeschwenkten Bohnen“