Fischbrötchen - Trio

20 Min leicht
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Brötchen 9
Bismarckhering 1 Glas
Matjesfilet 1 Schale
Lachsersatz 2 Schalen
Zwiebeln 3
Frühlingszwiebel 2
Apfel 0,5
hartgekochtes Ei 1
Gurkensticks aus den Glas 3
gehackten Dill 1 Tl
Senf etwas
Remoulade, Kräuterquark oder einen Joghurtdip etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas

Zubereitung

1.Die Fischkonserven öffnen und in je einem Sieb abtrofen lassen. Zwiebel schälen und in feine Ring schneiden. Frühlingszwiebel waschen, putzen und schräg in Scheiben schneiden. Den Apfel waschen, in feine Spalten schneiden und das Kerngehäuse entfernen. Dill waschen und hacken. Das Ei in Scheiben schneiden. Die Gurkensticks in Feine streifen schneiden.

2.Die Brötchen aufschneiden und die oberen Hälften mit Remoulade o.ä. bestreichen.

3.Den Fisch gleichmäßig auf den unteren Brötchenhälften verteilen.

4.Auf den Matjes lege ich Zwiebelringe, Apfelspalten und etwas von der Frühlingszwiebel. Der Bismarckhering wird mit den Gurkensticks, halben Zwiebelringen und Frühlingsziebeln dekoriert. Für den Lachsersatz (den nehme ich weil den echte Lachs für Brötchen zu mild ist - finde ich) werden Zwiebelringe und Eierscheiben genommen. Auf die Zwiebel etwas Dill streuen und auf die Eierscheiben einen Tupfen Senf setzen. Zum Schluß noch etwa Pfeffer grob auf die Brötchen mahlen.

5.Zum Servieren den Deckel nicht ganz draufsetzen, sondern nur anlehnen, weil man sonst die schöne Deko nicht sieht.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fischbrötchen - Trio“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fischbrötchen - Trio“