Nudelgerichte: Brigittes Spaghetti für 2 Tage

leicht
( 35 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Spaghetti 500 g
Schwein Bauchspeck roh geräuchert 220 g
Knoblauchzehen gehackt 2 Stück
Zwiebel 2 Stück
Tomaten Konserve geschält 850 ml
Erbsen grün Konserve abgetropft 1 Dose
Sahne 30% Fett 1 EL
Oregano getrocknet etwas
AM ZWEITEN TAG: etwas
Basilikum-Tomatenmark 2 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
650 (155)
Eiweiß
7,2 g
Kohlenhydrate
23,7 g
Fett
3,3 g

Zubereitung

1.Schwarte vom Bauchspeck entfernen. Bauchspeck in Streifen schneiden. Knoblauchzehen schälen und fein hacken bzw, würfeln. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.

2.Olivenöl in einem Topf erhitzen. Speck darin kross anbraten. Knoblauch und Zwiebeln dazugeben und kurz mit anbraten. Tomaten mit dem Saft dazugeben und gut durchrühren, die Tomaten etwas zerkleinern und das ganze mit geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze ca. 15 bis 20 Min. garen. Wenn die Spaghetti fertig sind, die abgetropften Erbsen, die Sahne sowie Oregano zugeben und nochmal durchrühren.

3.In der Zwischenzeit die Spaghetti in reichlich Salzwasser nach Packungsangebe Al Dente kochen (Garprobe: 1 Nudel rausnehmen und an den Küchenschrank werfen. Bleibt sie kleben, sind die Nudeln Al Dente.)

4.Die Hälfte der Spaghetti auf 2 Teller verteilen, den Rest abgießen und in eine Schüssel zur Aufbewahrung geben. Soße durchrühren und die Hälfte davon auf den Spaghetti verteilen.

5.AM ZWEITEN TAG: Die Soße erhitzen und mit Basilikum-Tomatenmark abschmecken. In der Zwischenzeit die Spaghetti in sehr heißes Wasser legen, kurz durchschwenken, abgießen. Sofort zur Soße geben und dieser vermischen. Auf zwei Teller verteilen und genießen.

6.BEMERKUNG: Ich hatte die Tomaten der Fa. Del Monte und war überaus begeistert davon. Der Geschmack ist so gut, daß man weder Salz noch Pfeffer zugeben muß.

Auch lecker

Kommentare zu „Nudelgerichte: Brigittes Spaghetti für 2 Tage“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 35 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Nudelgerichte: Brigittes Spaghetti für 2 Tage“