Rindfleischsuppe - Basis für eine Fleischbrühe

leicht
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Rinderbeinscheibe 1
Markknochen vom Rind 1
Zwiebel 1
Suppengrün----------------------------------------- ---------
Möhren etwas
Petersilienwurzel etwas
Sellerieknolle etwas
Lauch etwas
--------------------------------------------------------- ------------
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Muskat etwas
---------------------------------------------------------- -----------
1,1/2 Liter Wasser etwas

Zubereitung

1.Fleisch und Markknochen unter fließendem Wasser kalt abspielen.

2.Zwiebel quer halbieren und in einer Pfanne ohne Fett anrösten.

3.In einen großen Topf mit kaltem Wasser alle Zutaten zugeben, auf niedriger Stufe (2) die Suppe nur schwach köcheln und keinesfalls kochen.

4.Mit einem Schaumlöffel den aufsteigenden Schaum abschöpfen, damit die Suppe nicht trüber wird.

5.Nun kurz zum Kochen bringen, dann bei niedriger Temperatur ca. 4 Std. köcheln lassen.

6.Fleisch, Knochen und das Gemüse aus der Suppe herausnehmen, würzen. Anschließend die Suppe durch ein mit Küchenpapier ausgelegtes Sieb in einen zweiten Topf gießen

7.Nicht völlig entleeren, weil am Boden die Trübstoffe zurück bleiben. Die Rindfleischbrühe ist fertig.

8.Die Brühe mit Suppennudeln servieren (siehe Rezept: Nudeln-Nudelteig ohne Ei) . . . Guten Appetit . . .

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rindfleischsuppe - Basis für eine Fleischbrühe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rindfleischsuppe - Basis für eine Fleischbrühe“