Einmachen: Sauerkirsch-Gelee

Rezept: Einmachen: Sauerkirsch-Gelee
mit 2 Fotos
4
mit 2 Fotos
7
12797
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
650 ml
Sauerkirschsaft
300 g
Zucker
1 Päckchen
pflanzliches Geliermittel
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
25.07.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
665 (159)
Eiweiß
0,2 g
Kohlenhydrate
38,8 g
Fett
0,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Einmachen: Sauerkirsch-Gelee

Einmachen Aprikosen-Pluot-Marmelade

ZUBEREITUNG
Einmachen: Sauerkirsch-Gelee

1
Ich habe leicht gesüßen (10kg Kischen zu 1 kg Zucker), selbstentsafteten Kischsaft von einem Bekannten bekommen. Also jeder der einen Entsafter besitzt kann diesen Saft selbst herstellen oder pürieret Kirschen durch ein Geschirrtuch tropfen lassen oder drücken (ist natürlich viel aufwendiger).
2
Zucker und Gelierfix mischen und am besten mit einem Minimixer mit dem Kirschsaft vermischen.
3
Das Ganze in einem Topf aufkochen und mindestens 5 Minuten kochen lassen, dann den Schaum abschöpfen, den Gelee in Gläser füllen und diese einige Minuten auf den Kopf stellen.

KOMMENTARE
Einmachen: Sauerkirsch-Gelee

Benutzerbild von rainbow3
   rainbow3
Ich mache nie mit Stücken, das isst bei uns keiner. Gelee, weil den mein Mann liebt (und der mag auch nichts anderes dazwischen) oder püriert, weil ich es so mag.
Benutzerbild von herzgebobbeldes
   herzgebobbeldes
Warum nur Kirschsaft? Stückige Kirschmarmelade schmeckt doch viel besser und lässt sich gut mit vielen Zutaten ( Glühweingewürz, Pfeffer, Vanilleschote, Nelke etc.) immer wieder anders aromatisieren. GLG Christel
Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
eine fantastische Idee mit dem Sauerkirschsaft! 5* LG Olga
Benutzerbild von hati
   hati
undefined
Benutzerbild von hati
   hati
selbstentsaftete kirschen zu nehmen ist bestimmt sehr lecker, würd mir auch schmecken

Um das Rezept "Einmachen: Sauerkirsch-Gelee" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung