Salat: Kalifornischer Nudelsalat

1 Std 15 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Nudeln, z.B. Farfalle 250 gr.
Salz etwas
Majonäse 100 gr.
Zitronen-Joghurt 150 gr.
Saft von 1 Orange etwas
Tomatenketchup 2 EL
Milch 5 EL
Tabasco etwas
Worcestersoße etwas
Kasseler 250 gr.
Cashewnüsse 100 gr.
Paprika gelb 2
Kiwi 3
Äpfel 2
Frühlingszwiebeln 1 Bund
Schnittlauch frisch etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
995 (238)
Eiweiß
11,2 g
Kohlenhydrate
11,9 g
Fett
16,2 g

Zubereitung

1.Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen, beiseite stellen und auskühlen lassen. Majonäse, Joghurt, Orangensaft, Milch und Ketchup verrühren und mit Salz, Tabasco und Worcestersoße abschmecken. Cashewkerne grob hacken. Paprika abspülen, halbieren, entkernen und dann in kleine Stücke schneiden.

2.Kiwis schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Äpfel heiß abwaschen, mit Krepp trockenreiben, Kerngehäuse entfernen und Apfelviertel ins Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen, trockentupfen und in feine Ringe schneiden. Schnittlauch waschen und in feine Röllchen schneiden.

3.Alle Zutaten außer Schnittlauch miteinander vermischen, 30 Minuten durchziehen lassen, dann den Salat noch einmal abschmecken. Vor dem Servieren evtl. noch etwas Milch unter den Salat rühren, damit er saftig bleibt, denn die Nudeln nehmen viel Flüssigkeit auf. Mit Schnittlauchröllchen besteuen.

Auch lecker

Kommentare zu „Salat: Kalifornischer Nudelsalat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Salat: Kalifornischer Nudelsalat“