Schweinefilet mit Pfifferlingen und Kartoffel-Maronen-Püree

mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Schweinefiletstreifen à ca. 500 g 2
Salz etwas
Pfeffer etwas
Bratenfond oder Instant-Brühe etwas
Wildgewürzmischung (alternativ diverse getrocknete Kräuter sowie Nelken, Lorbeeren und Wacholder) etwas
Öl zum Anbraten etwas
Knollensellerie frisch 1
Möhren 8
Porree frisch 2 Stangen
Petersilienblätter, krause 1 Bund
Petersilienblätter, glatt 1 Bund
Butter etwas
Kartoffeln ungeschält frisch 1,5 kg
Edelkastanien (Maronen) tiefgefroren 500 gr.
Sahne etwas
Butter etwas
Zucker etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Muskatnuss etwas
Pfifferlinge frisch 1 kg
Zwiebeln 2
Schwein Speck durchwachsen (Frühstücksspeck) 100 gr.
Cognac 1 Schuss
Salz etwas
Pfeffer etwas
etwas Steinpilzpulver etwas
eingelegter grüner Pfeffer 30 gr.
Sahne 250 gr.
grüner Tabasco 1 Schuss

Zubereitung

1.Möhren, Sellerie und Porree schälen bzw. putzen und in Würfel schneiden. Die Petersilie waschen und hacken. Dann das Wurzelgemüse etwas vorkochen und anschließend in geschmolzener Butter gar ziehen lassen. Erst kurz vor dem Servieren die Petersilie dazugeben.

2.Für das Püree die Kartoffeln schälen, grob schneiden und in Salzwasser kochen. Die Maronen in der Pfanne anbraten und etwas Zucker dazugeben. Dann beides zusammengeben und mit etwas Sahne und Butter pürieren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss abschmecken.

3.Die Pfifferlinge putzen. Die Zwiebeln abziehen und klein hacken. Den Speck würfeln. Dann alles zusammen anbraten, einen Schuss Cognac dazugeben und mit Salz, Pfeffer und dem Steinpilzpulver würzen. Die Sahne mit dem grünen Pfeffer erwärmen und zu den Pfifferlingen geben. Einen Schuss Tabasco nach Geschmack noch hinzugeben.

4.Das Fleisch waschen und in Scheiben schneiden. Dann anbraten und würzen, die Wildgewürzmischung dazugeben und in eine Form geben. Mit der Pfifferling-Sahne-Soße bedecken und das Ganze für ca. 15 bis 20 Minuten bei 180 °C in den Ofen geben. Mit dem Gemüse und dem Kartoffel-Maronen-Püree servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinefilet mit Pfifferlingen und Kartoffel-Maronen-Püree“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinefilet mit Pfifferlingen und Kartoffel-Maronen-Püree“