Hauptgericht vegetarisch - Ofengemüse

25 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Zucchini 2
Auberginen 2
frische Knoblauchknolle 1
Olivenöl 6 EL
Oregano, getrocknet 1 TL
Thymian, getrocknet 1 TL
etwas Chilipulver etwas
Tomaten 4
Salz und Pfeffer aus der Mühle - bzw. meine Gewürzmischung Pikante Mischung etwas

Zubereitung

1.Das Olivenöl mit den Kräutern und Gewürzen in einen grossen Gefrierbeutel geben und durchkneten.

2.Die Zucchini waschen, trocknen und beide Enden entfernen. Die Zucchini längs vierteln und dann in ca. 5cm lange Stücke schneiden. Die Auberginen waschen, trocknen und beide Enden entfernen. Ebenfalls längs vierteln und in dickere Scheiben schneiden. Zucchini und Aubergine in den Gefrierbeutel geben, diesen verschliessen, gut durchschütteln und für mind. 1Std. in den Kühlschrank legen.

3.Den Backofen auf 180°Grad Umluft vorheizen. Das Gemüse aus dem Gefrierbeutel auf einem Blech verteilen, mit Alufolie abdecken und für ca. 15Min. in den Backofen schieben.

4.In der Zwischenzeit den Knoblauch in Zehen teilen und die Tomaten waschen, trocknen und einmal quer durchschneiden.

5.Die Alufolie entfernen. Die Knoblauchzehen auf dem Blech verteilen und die Tomaten mit der Schnittfläche nach oben auf das Gemüse setzen. Nun ohne Alufolie für weitere 15Min. im Backofen garen.

6.Wir essen dazu gerne ein Stück Baguette.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hauptgericht vegetarisch - Ofengemüse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hauptgericht vegetarisch - Ofengemüse“