Mittelrheinischer Rieslingbraten mit Minigemüse und neuen Kartöffelchen

schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Rinderbraten 1 kg
Salz etwas
Pfeffer etwas
Distelöl etwas
Zwiebeln 2
Fleischfond 2 l
Mehl 40 g
Crème fraîche g
Beize: etwas
säurebetonter trockener Rieslingwein l
Lorbeerblätter 2
Nelke 1
Wacholderbeere 1
Senf- und Pfefferkörner 5 g
je 1 Prise Rosmarin, Piment, Liebstöckel, Estragon, Kerbel und Muskat etwas
Minigemüse: etwas
Karotten für 5 Personen etwas
Schalotten für 5 Personen etwas
Öl etwas
etwas Zitronensaft etwas
etwas Weißwein etwas
Kartoffeln: etwas
neue oder fest kochende kleine Pellkartoffeln für 5 Personen etwas
Öl etwas
frischer Rosmarin etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
175 (42)
Eiweiß
7,4 g
Kohlenhydrate
1,1 g
Fett
0,8 g

Zubereitung

1.Für den Rieslingbraten zunächst die Beize herstellen. Dafür alle Zutaten vermischen und das Fleisch gut bedeckt in einem Behälter 3 bis 6 Tage darin einlegen.

2.Danach das Fleisch aus der Beize nehmen, salzen und pfeffern im Distelöl gut anbraten; anschließend herausnehmen.

3.Nun die Zwiebeln grob würfeln und in der Pfanne braun rösten. Zwischendurch zweimal mit 0,1 l Fleischfond ablöschen, um später einen dunklen Ansatz für die Soße zu bekommen. Mit Mehl bestäuben, kurz weiter rösten, mit der Beize auffüllen und alles aufkochen.

4.Fleisch zugeben und bei 180 °C im Topf mit geschlossenem Deckel ca. 2 Stunden schmoren lassen. Wenn das Fleisch gar ist, dieses in eine warme Schüssel legen. Soße durch ein Sieb in einen Topf passieren und mit der Crème fraîche verfeinern.

5.Vor dem Servieren das Fleisch schneiden und in der Soße kurz erwärmen.

6.Für das Minigemüse Mini- oder normal große Karotten und Schalotten putzen. Beides getrennt voneinander in Öl anbraten. Die Karotten mit etwas Zitronensaft ablöschen, die Schalotten mit etwas Weißwein. Beides im geschlossenen Topf wenige Minuten garen.

7.Die Kartoffeln nicht zu gar kochen, pellen und zum Schluss mit Rosmarin und Olivenöl in einer Pfanne durchschwenken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mittelrheinischer Rieslingbraten mit Minigemüse und neuen Kartöffelchen“

Rezept bewerten:
4 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mittelrheinischer Rieslingbraten mit Minigemüse und neuen Kartöffelchen“