Aprikosenkuchen

1 Std leicht
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Eidotter 5 Stk.
Eiklar 5 Stk.
Staubzucker 60 gr.
Butter 120 gr.
Mehl griffig 150 gr.
Kristallzucker 60 gr.
Vanillezucker 1 Päckchen
Zitrone unbehandelt Abrieb 1 Stk.
Aprikosen frisch 1500 gr.
Mandeln gehobelt 3 EL
Mehl und Butter zum Ausstreichen der Form etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
40 Min
Ruhezeit:
1 Std 30 Min
Gesamtzeit:
2 Std 30 Min

1.Aprikosen waschen, halbieren, entkernen und vierteln. Butter und Staubzucker schaumig rühren. Nach und nach die Dotter unterrühren, Vanillezucker und Zitronenabrieb zugeben. Eiklar mit Kristallzucker steif schlagen und ein Drittell zur Buttermasse geben. Das Mehl darüber sieben und mit dem restlichen Eischnee unterheben.

2.Eine Auflaufform ausbuttern und mit Mehl bestäuben, die Masse gleichmäßig verteilen und die Aprikosenviertel vorsichtig auflegen. Die Mandelsplitter darüberstreuen und das Ganze im vorgeheizten Rohr bei 200° ca. 40 Min. goldgelb backen. Den ausgekühlten Kuchen mit Staubzucker überstäuben und genießen. Guten Appetit !!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Aprikosenkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Aprikosenkuchen“