Kirsch-Rhabarber-Grütze

Rezept: Kirsch-Rhabarber-Grütze
7
24
2132
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 g
Rhabarber
500 g
Süßkirschen frisch
65 g
Perlsago
250 ml
Kirschsaft oder Wasser
75 g
Zucker hellbraun
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
01.07.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
259 (62)
Eiweiß
0,7 g
Kohlenhydrate
13,6 g
Fett
0,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Kirsch-Rhabarber-Grütze

Hessische Küche Bratwurst mit Sattel
Schokostückkekse

ZUBEREITUNG
Kirsch-Rhabarber-Grütze

1
Rhabarber waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Kirschen waschen, Stiele entfernen, wer mag mit oder ohne Steine.
2
Früchte mit 250 ml Saft (oder etwas mehr) und Zucker mischen und aufkochen. Den Sago unter ständigem Rühren einstreuen, aufkochen und ca. 30 Minuten bei gelegentlichem Rühren mit geschlossenemDeckel köcheln lassen, bis die Sagokörner klar sind.
3
Die Grütze in Portionsschälchen füllen oder alles in eine große Schüssel geben. Mindestens 3 Stunden, besser über Nacht , kalt stellen. Mit Vanillesoße oder Sahne servieren.

KOMMENTARE
Kirsch-Rhabarber-Grütze

Benutzerbild von eule1997
   eule1997
passend für dieses heiße Wetter!!!!... GGLG Nadine :-)
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Das ist super lecker 5*****chen dafür LG Detlef und Moni
Benutzerbild von Miez
   Miez
ideal bei der Hitze ... it's fresh ... 5 * lg
Benutzerbild von Teufelchen1963
   Teufelchen1963
gut gekühlt ein richtiges leckerchen,5 Sterne
Benutzerbild von Brutzlere
   Brutzlere
Lecker ... gut gekühlt ist das ein sehr erfrsichendes Dessert .. 5*chen für dich LG Brigitte

Um das Rezept "Kirsch-Rhabarber-Grütze" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung