Couscous-Pizza

1 Std leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Couscous 150 Gramm
Gemüsebrühe-Pulver 1 Teelöffel
Champignons frisch 3 Stück
Tomaten Konserve gehackt 0,5 Dose
Frühlingszwiebeln frisch 1 Stück
Zucchini frisch 0,5 Stück
Lachsschinken 5 Scheibe
Basilikumpesto 4 Teelöffel
Paprika 0,5 Stück
Wasser 150 ml

Zubereitung

1.Die Brühe im kochenden Wasser lösen und anschließend den Couscous hinzugeben(etwas weniger Wasser als laut Zubereitungsanweisung, da die Pizzatomaten relativ viel Flüssigkeit enthalten). Diesen einige Minuten quellen lassen.

2.Anschließend eine runde Pizzabackform mit dem Couscous auslegen. Eventuell die Form etwas einfetten.

3.Nun die Pizza mit den Pizzatomaten ordentlich bestreichen. Ruhig etwas mehr nehmen, da wir bei der Zubereitung des Couscous ja extra etwas weniger Wasser genommen haben und somit noch etwas an Flüssigkeit aufgesaugt wird. Anschließend den Schinken und die diversen Gemüsestückchen auf der Pizza verteilen (oder den eigenen Wunschbelag der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt).

4.Als letztes die Zucchini und Champignonscheiben mit einem kleinen Klecks Pesto bestreichen. Ich habe fertiges Pesto genommen. Mit selbstgemachtem schmeckt es sicher noch besser (Rezepte findet man hier ja zu genüge). Man kann natürlich auch ganz klassisch die Pizza mit Käse überbacken.

5.Die fertige Pizza 30-45 Minuten bei 150-180° backen bis das Gemüse den gewünschten Gargrad erreicht hat. Ich habe bei mir die Pizza direkt aus der Form gegessen und sie war noch relativ weich. Wenn man die Pizza aus der Form auf einen Teller heben will, muss man den zubereiteten Couscous eventuell mit etwas Mehl vermengen.

6.:) Guten Appetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Couscous-Pizza“

Rezept bewerten:
4,55 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Couscous-Pizza“