D: Brotzeit Wammerl

45 Min leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Wammerl - Schweinebauch 2 kg
Zwiebel gewürfelt 1,5 kg
Schweineschmalz/-fett 250 g
Salz etwas
Pfeffer etwas
Knoblauch frisch etwas

Zubereitung

1.Den Ofen auf 180 °C vorheizen in die Bratreine ca 1cm heißes Wasser einfüllen und das mit Salz und Pfeffer gewürzte Wammerl mit der Hautseite nach unten hineinlegen ca 30 Min braten, dann herausnehmen und die Haut rautenförmig einschneiden.

2.Die Zwiebelwürfel in die feuerfeste Form geben und das flüssige Schweineschmalz und den Knoblauch ( Menge nach Geschmack ) zugeben, das Wammerl auf die Zwiebel legen und in den Ofen schieben Jetzt bei 150°C weiter braten

3.Das Ganze für mindestens 2 1/2 - 3 Std braten. Es dürfte nicht nötig sein mit Wasser aufzugießen aber bitte trotzdem gelegentlich nachschauen.

4.Nach Ende der Garzeit das Wammel in Alufolie wickeln und die Zwiebel Fett Mischung evtl. nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken und in ein Schüsselchen füllen und in den Kühlschrank stellen bis sie fest wird.

5.Zur Brotzeit dann das Wammerl in Scheiben schneiden, die Zwiebel Fett Mischung eignet sich prima als Brotaufstrich, noch Essiggurken oder Tomaten oder Ähnliches dazu reichen und mit einem herzhaften Bauernbrot ist die zünftige Brotzeit fertig.

6.TIPP: Das Wammerl sollte nicht zu mager sein, denn je mehr Fett sich ausbrät umso besser wird der Brotaufstrich. Wer mag kann auch noch 1-2 kleingeraspelte Äpfel zu den Zwiebeln geben und mitbraten.

7.Bei uns gibt es das immer wenn wir "Holz für den Winter" machen (also viel Arbeit haben) und eine Menge hungriger Mäuler gestopft werden müssen, aber die Zeit zum Kochen fehlt. Lässt sich nämlich auch prima vorbereiten da man es ja kalt isst und man muss nicht immer dabei stehen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „D: Brotzeit Wammerl“

Rezept bewerten:
4,83 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„D: Brotzeit Wammerl“