Gemüse in Kokos-Bärlauch-Soße

25 Min leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Ingwer walnussgroß 1 Stk.
grüne Chilischote 0,5 Stk.
Zuckerschoten 100 g
Frühlingszwiebeln dünn 1 Bund
Bundmöhren 80 g
Mungobohnensprossen frisch 50 g
Öl 1 EL
Brunch Beast mit wildem Bärlauch 200 g
Kokosmilch ungesüßt 200 ml
Salz, Zucker, Sojasauce etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
326 (78)
Eiweiß
1,2 g
Kohlenhydrate
3,0 g
Fett
7,0 g

Zubereitung

1.Ingwer schälen und fein würfeln. Die Chilischote waschen, putzen, entkernen und in feine Streifen schneiden. Zuckerschote waschen und schräg halbieren. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und mit dem zarten Grün in 2-3 cm lange Stücke schneiden. Zucchini waschen, putzen und würfeln. Möhren schälen und schräg in Scheiben schneiden.

2.Sprossen in einem Sieb waschen und abtropfen lassen. Öl in einem Wok oder einer Pfanne erhitzen, Ingwer, Chili und Frühlingszwiebeln darin ca. 1 Minute unter Rühren anbraten. Möhren 1 Minute mitbraten. Zucchini und Zuckerschote dazugeben und ebenfalls 1 Minute mitbraten.

3.Die Sprossen unterrühren. Brunch und Kokosmilch mit einem Schneebesen glatt rühren und dazu gießen, einmal aufkochen und 3-5 Minuten einkochen lassen. Alles mit Sojasauce, Salz und einer Prise Zucker abschmecken. Dazu passt Leckerer Basmati-Reis.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gemüse in Kokos-Bärlauch-Soße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gemüse in Kokos-Bärlauch-Soße“