Stangenspargel an Vanille-Hollandaise mit Seeteufel-Filets

40 Min leicht
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Seeteufelfilets, wahlweise auch Seezunge oder Scholle 8
Basilikumblätter 3
Butter 120 g
Spargel frisch 2 kg
Eigelb 4
Mark einer Vanilleschote etwas
Speisestärke 1,5 Tl
Saft und Schale einer Limette etwas
Weißwein halbtrocken 100 ml
Mandelblättchen geröstet 2 El

Zubereitung

1.Fischfilets abbrausen, trocken tupfen, mit Salz u Pfeffer würzen, etwas mit Limette beträufeln. Beiseite stellen. Basilikum abbrausen, trocken schütteln u in feine Streifen schneiden.

2.Spargel schälen, die holzigen Enden abschneiden und die Stangen in reichlich Salzwasser mit 1 Prise Zucker 15 - 18 Minuten bißfest garen.

3.100 gr Butter zerlassen. Eigelbe mit Vanillemark, Speisestärke, 1 El Limettensaft, Weißwein in einer Metallschüssel verrühren. Schüssel auf einem Topf mit siedendem Wasser setzen, sie darf dabei das Wasser im Topf nicht berühren. Die Eier-Wein-Masse mit dem Schneebesen über dem heißen Wasserbad schaumig schlagen. Flüssige Butter in dünnem Strahl langsam unterschlagen. Die Hollandaise salzen u pfeffern.

4.In einer Pfanne 20 g Butter erhitzen und die Fischfilets darin auf jeder Seite ca. 2 Minuten braten. Übrigen Limettensaft u Mandeln zufügen u durchschwenken. Spargel aus dem Topf nehmen, abtropfen lassen und auf Tellern anrichten Die Vanille-Hollandaise darübergießen. Fischfilets darauf anrichten und mit Basilikum sowie Limettenschale garniert servieren.

5.Dazu essen wir gerne Gnocchi oder Salzkartöffelchen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Stangenspargel an Vanille-Hollandaise mit Seeteufel-Filets“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Stangenspargel an Vanille-Hollandaise mit Seeteufel-Filets“