Erdbeer-Charlotte

1 Std mittel-schwer
( 45 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Löffelbiskuits 250 Gramm
Milch 250 ml
Vanilleschote 1 Stück
Gelatine weiß 9 Blatt
Eigelb 4 Stück
Zucker 120 Gramm
Erdbeeren frisch 700 Gramm
Sahne 500 ml

Zubereitung

1.Einen Tortenring auf ca. 22cm Durchmesser einstellen, diesen entweder auf einen mit Klarsichtfolie ausglegtem flachen Teller oder wie ich auf eine Obsttortenbodenform aus Silicon stellen. Bei der Siliconform braucht man keine Folie.

2.Die Löffelbiskuits an einer Seite mit einem scharfem Messer so kürzen, dass sie die Höhe des Tortenringes haben. Die abgeschnittenen Stückchen nicht naschen, denn die werden noch gebraucht.

3.Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Vanillemark herauskratzen. Beides mit der Milch in einen Topf geben, aufkochen lassen, dann vom Herd nehmen und leicht abkühlen lassen. Die Eigelbe und den Zucker mit dem Handmixer cremig aufschlagen. Die Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen.

4.Aus der Vanillemilch die Vanilleschote entfernen und die Milch langsam mit einem Schneebesen unter die Eiercreme rühren. Diese Masse in einen Topf geben und auf dem Herd bei mittlerer Hizte mit dem Schneebesen so lange aufschlagen, bis sie leicht dicklich wird.

5.Die Vanillecreme vom Herd nehmen, die Gelatineblätter einzeln ausdrücken und nacheinander in der Creme auflösen. Die Vanillecreme durch ein Sieb in eine Schüssel gießen und lauwarm abkühlen lassen.

6.In der Zwischenzeit die Hälfte der gewaschenen, abgetropften Erdbeeren mit dem Pürierstab pürieren und durch eine Sieb streichen. Die restlichen Erdbeeren, eine davon als Garnitur zurückbehalten, klein schneiden.

7.Das Erdbeerpüree unter die Vanillecreme rühren, dann die Erdbeerstückchen unterheben. Diese Erdbeercreme nun in den Kühlschrank stellen bis die Gelatine leicht anzieht, dann 350 ml Sahne steif schlagen und unter die Creme heben.

8.Nun die Löffelbiskuits mit der runden Seite nach unten und der gezuckerten Seite nach aussen rund um den Rand des Tortenringes stellen. Damit sie nicht wieder umfallen einen kleinen Klecks Creme an die Unterseite jedes Bisquits geben und dann aneinander stellen.

9.Die Erdbeercreme in den Biskuitrand füllen und glatt streichen. 4 Löffelbisquits kreuzförmig auf die Creme legen und leicht andrücken. Die Zwischenräume mit den abgeschnittenen Biskuitteilchen ausfüllen und auch leicht andrücken. Die Charlotte mit Folie abdecken und mindestens 3 Stunden, am besten aber über Nacht, in den Kühlschrank stellen.

10.Die fest gewordenen Charlotte vorsichtig auf eine Platte stürzen, dann entweder den Teller und die Folie oder die Siliconform und den Tortenring entfernen. 150 ml Sahne steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und die Erdbeer-Charlotte an der Oberseite mit 2 Reihen Rosetten verziehren. In die Mitte eine größere Rosette spritzen und darauf eine ganze Erdbeere setzen.

11.Zum Portionieren der Charlotte ein in heißes Wasser getauchtes, breites Messer verwenden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Erdbeer-Charlotte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 45 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Erdbeer-Charlotte“