Apfel-Tarte mit Rahmguß

1 Std 15 Min leicht
( 51 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Für den Teig: etwas
Butter kalt 100 g
Puderzucker 75 g
Salz 1 Prise
Ei 1 Stück
Mehl 200 g
Mandeln gemahlen 30 g
Für den Belag: etwas
Äpfel geschält 500 g
Butter 50 g
Zucker 50 g
Zimtpulver 1 TL
Für den Rahmguß: etwas
Zucker 100 g
Eier 2 Stück
Vanillearoma 0,5 TL
Mandeln gemahlen 50 g
Mehl 1 EL
Schlagsahne 200 g
Mandeln gehackt 1 EL

Zubereitung

1.Aus dem Mehl, Mandeln, Puderzucker, Salz, Butter in Flöckchen und dem Ei einen Mürbteig herstellen.

2.Den Teig in eine Tarte-Form geben (Durchmesser 28 cm) und an den Seiten der Form ca. 3 cm hochdrücken. Mit einer Gabel mehrmals am Boden einstechen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Ober-/Unterhitze) ca. 18 Minuten lang backen.

3.Die geschälten Äpfel vierteln und danach in schmale Spalten schneiden. Butter in einem Topf zerlassen, Zucker und Zimt daruntermischen. Die Äpfel dazugeben und einige Minuten bei mittlerer Hitze dünsten lassen.

4.Für den Rahmguß die Eier mit Zucker und dem Vanillearoma schaumig aufschlagen. Die gemahlenen Mandeln, das Mehl und zuletzt die Sahne unterrühren.

5.Die Äpfel auf dem vorgebackenen Teig verteilen und den Guß darübergeben. Bei 150 Grad (Ober-/Unterhitze) ca. 25 Minuten lang backen. Dann die gehackten Mandeln über die Tarte streuen und nochmals für ca. 25 Minuten fertigbacken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfel-Tarte mit Rahmguß“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 51 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfel-Tarte mit Rahmguß“