Thailändisches Garnelen-Curry

Rezept: Thailändisches Garnelen-Curry
Schnell& Lecker
7
Schnell& Lecker
00:20
2
1204
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 EL
Erdnussöl oder Rapsöl
2 EL
grüne Currypaste
3 Stück
Zitronengras fein gehackt
500 g
Garnelen ausgelöst
200 ml
Kokosmilch
2 EL
thail. Fischsoße
0,5
Salatgurke oder Zuchini entkernt in dünnen Streifen
1
Möhre in dünnen Streifen
10
Basilikumblätter grob geschnitten
4
grüne Chillies in dünnen Ringen
1
rote Paprika in Würfel
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
10.05.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
41 (10)
Eiweiß
0,3 g
Kohlenhydrate
1,4 g
Fett
0,4 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Thailändisches Garnelen-Curry

ZUBEREITUNG
Thailändisches Garnelen-Curry

Öl in einem heißen Wok erhitzen. Die Currypaste darin erhitzen bis sie Blasen bildet. Zironengras und die garnelen hinzufügen und unter rühren braten bis sie Rosa sind. Nun die Möhren dazu. DieKokosmilch einrühren und die Herdplatte auf 1-2 (bei 12 Stufen) herunterdrehen. Nochmals etwa 5-6 min. simmern lassen. Fischsoße, Gurken, Basilikum und Chillies einrühren und sofort servieren. dazu Reis oder Naanbrot sorry für das schlechte Bild..hab ein Steinzeithandy :-)...dort ist es aber mit hummer gemacht

KOMMENTARE
Thailändisches Garnelen-Curry

Benutzerbild von Radiergummi
   Radiergummi
Super nette und köstliche Art, da bin ich mit vollen 5 und LG Wolfi dabei
Benutzerbild von Shalimare
   Shalimare
Hört sich gut an,seit ich eine Thailand Rundreise gemacht habe,stehe ich total auf thailändische Küche.LG Shalimare P.S.:Dafür schonmal 5*chen

Um das Rezept "Thailändisches Garnelen-Curry" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung