Verlorene Eier in Basilikum-Senf-Soße mit Salzkartoffeln

25 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kartoffeln 500 gr.
festgekochte,abgekühlte, geschälte Eier 6
Helle Soße 2 Päck.
Senf, mittelscharf 1 Eßl.
Basilikum, frisch 6 Blättchen
Butter 1 gehäuft.Eßl.
Zucker, Salz, Pfeffer, etwas
Essig 0,5 Eßl.

Zubereitung

1.Kartoffeln schälen,waschen und in Salzwasser garkochen. 1/2 Ltr. Wasser zum kochen bringen und die fertige Soße einquirlen, kurz aufkochen lassen. Vom Herd nehmen, die bereits gekochten, abgekühlten Eier abpellen und vierteln, danach in die Soße geben. Senf,Zucker,Essig,Salz, Butter und Pfeffer zugeben. Abschmecken.

2.Die Basilikumblätter waschen, trockentupfen und in ganz feine Streifen schneiden. Danach in die fertige Eiersoße unterheben.

3.Die fertig gekochten Salzkartoffeln, die Soße mit den Eiern drin auf Tellern anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Verlorene Eier in Basilikum-Senf-Soße mit Salzkartoffeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Verlorene Eier in Basilikum-Senf-Soße mit Salzkartoffeln“