Rüblikuchen

1 Std 25 Min leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Eiweiß 5 Stk.
Butter weich 100 g
Zucker 200 g
Eigelb 5 Stk.
Zitrone unbehandelt 1 Stk.
Mandeln gemahlen 200 g
Möhren 250 g
Mehl 80 g
Backpulver 1 Päckchen
Semmelbrösel etwas
Puderzucker etwas

Zubereitung

1.Eigentlich finde ich sämtliche Möhren-/ Karotten- o. Rüblikuchen stets sooo furchtbar gesund - weil braun und trocken aussehend. Aber vor Jahren fand ich dieses Rezept in meinem Kalender und seitdem habe ich meine Meinung ändern müssen!

2.Das Eiweiß steif schlagen.

3.Butter, Zucker und Eigelb cremig verrühren.

4.Die Zitrone waschen, abreiben und auspressen. Schale und Saft in die Eigelbmischung geben.

5.Mandeln hinzufügen und verrühren.

6.OK - jetzt das Schlimmste: Die Möhren waschen, ggfs. schälen, auf der Reibe raspeln und ebenfalls dazugeben.

7.Mehl mit Backpulver mischen und unterrühren.

8.Zuletzt das Eiweiß unterheben.

9.Eine Springform fetten, mit Semmelbröseln ausstreuen und den Teig einfüllen.

10.Bei 175°C ca. 60 Minuten backen.

11.Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben.

12.Tipp: Der Kuchen lässt sich natürlich auch in einer Kastenform backen und bei entspr. Mengenerhöhung in einer Mamorkuchenform. Kommt eben darauf an, wieviel Kuchenhunger zu stillen ist!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rüblikuchen“

Rezept bewerten:
4,92 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rüblikuchen“