Grappa-Honig-Schweinebraten mit Steinpilz-Schalottensauce und Rucolareis

leicht
( 43 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweinekrustenbraten /Schwarte eingeschnitten 1,5 Kilo
getrocknete Steinpilze 3 Stunden in Wasser eingeweicht 40 g
Schalotten gewürfelt 4
Champignons 1 große Dose
Grappa 4 cl
Honig 2 EL
Parboiled-Reis nach Bedarf etwas
Rucola fein geschnitten 0,5 Handvoll
Gemüsebrühe etwas
Meersalz etwas
Kräuterpfeffer etwas

Zubereitung

1.Den Schweinekrustenbraten mit Meersalz und Kräuterpfeffer einreiben und auf beiden Seiten (Hautseite zuerst)zuerst kross anbraten und mit Gemüsebrühe ablöschen und gut 1 Stunde weiterbraten. Dann die Steinpilze mit dem Einweichsud angiessen...das gibt einen tollen Geschmack.

2.Nach einer weiteren halben Stunde werden die Schalottenwürfel und die Champignonscheiben zugegeben. In der Zwischenzeit wird der Parboiled-Reis in Gemüsebrühe gar gekocht. Kurz vor dem anrichten wird der Rucola dazugerührt.

3.Den Krustenbraten auf der Kruste mit der Honig-Grappamischung bestreichen und kurz auf höchster Stufe knackig grillen. In Scheiben schneiden und neben dem Rucolareis mit der Pilzsauce anrichten.

4.Jeder kann für sich entscheiden,ob mit knuspriger Kruste..oder nur das magere Fleisch.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Grappa-Honig-Schweinebraten mit Steinpilz-Schalottensauce und Rucolareis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 43 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Grappa-Honig-Schweinebraten mit Steinpilz-Schalottensauce und Rucolareis“