Blattspinat-Nest mit verlorenem Ei

leicht
( 64 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Blattspinat TK 300 gr.
Butter 1 Teel.
Milch 2 Eßl.
Knoblauchzehe 1 kl.
Salz, Pfeffer, Muskat etwas
Zucker 1 Prise
Eier 2
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
380 (91)
Eiweiß
3,0 g
Kohlenhydrate
19,2 g
Fett
0,1 g

Zubereitung

1.Den Blattspinat auftauen und in einen Topf geben. Die Knoblauchzehe kleinhacken und mit der Butter, der Milch und den Gewürzen in einen Topf geben. Erhitzen und gut abschmecken.

2.Einen Topf (ca. 3 l.) zur Hälfte mit Wasser und einem Teel.- Salz gefüllt zum Kochen bringen. Ein Ei in eine Tasse schlagen (Eigelb muß heil bleiben). Wenn das Wasser kocht, mit einem Kochlöffelstielende das Wasser rühren, bis in der Mitte ein Sog (Strudel) entsteht. Wenn dieser Sog sich fast nicht mehr dreht, genau in die Mitte das Ei aus der Tasse gießen. Ca. 4 Minuten das Ei sieden und garen lassen.

3.Das Ei herausnehmen und das andere auf die gleiche Weise fertigen. Warmstellen. Wenn der Blattspinat auf den hergerichteten Tellern liegt, das Ei dann daraufsetzen.

4.DIE ZUBEREITUNGSMETHODE DER VERLORENEN EIER HABE ICH TIM MÄLZER WÄHREND EINER SEINER SENDUNGEN ANGESEHEN UND FINDE SIE WIRKLICH PRAKTISCH.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Blattspinat-Nest mit verlorenem Ei“

Rezept bewerten:
4,88 von 5 Sternen bei 64 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Blattspinat-Nest mit verlorenem Ei“