Hühnerkraftbrühe mit Einlage (Johanna Jacob)

1 Std mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Brühe: etwas
Hühnerfleisch 2 kg
Suppengrün frisch 1 Bund
Petersilie 1 Bund
Schalotten 4 Stk.
Knoblauchzehen 4 Stk.
Pfefferkörner 10 Stk.
Wacholderbeere 5 Stk.
Gewürznelke 5 Stk.
Sternanis 1 Stk.
Koriandersamen 1 TL
Kümmel 1 TL
Einlage: etwas
Eierstich 1 Stk.
Hühnerfleisch 1 Stk.
Gemüse 1 Stk.
Kräuter 1 Bund

Zubereitung

1.Das Hühnerklein gründlich waschen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

2.Gewürze und Knoblauchzehen in ein Gewürzkörbchen bzw. -säckchen geben, Suppengrün und Petersilie anschließend putzen. Das Hühnerklein in ca. 2,5 l Wasser geben, ungeschälte Schalotten, Suppengrün und Petersilie zugeben und das Gewürzkörbchen einhängen, alles aufkochen lassen und dann ca. 3 Stunden bei geringer Hitze köcheln lassen. Den dabei entstehenden Schaum sorgfältig (je sorgfältiger, desto klarer die Kraftbrühe) abschöpfen. Gegebenenfalls Wasser nachgießen, so dass am Ende ca. 2 l Kraftbrühe entstehen.

3.Anschließend alles durch ein grobes Sieb geben, danach durch ein Haarsieb und abschließend durch ein Seihtuch filtern. Dann abkühlen lassen und kalt stellen.

4.Am nächsten Tag evtl. das Fett abnehmen und nach Geschmack salzen. Mit den Suppeneinlagen heiß servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hühnerkraftbrühe mit Einlage (Johanna Jacob)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hühnerkraftbrühe mit Einlage (Johanna Jacob)“