Beschwipste Berliner/ Krapfen

2 Std 30 Min leicht
( 54 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Mehl 500 gr.
Hefe 30 gr.
Zucker 100 gr.
Vanillezucker 1 Päckchen
Butter 100 gr.
1/4 l Milch etwas
Eigelb 4
Für die Füllung: etwas
Vanille Paradiescreme 1 Päckchen
Schokolade Paradiescreme 1 Päckchen
Schuß Champagner oder Sekt etwas
Schuß Kirschwasser/likör etwas
Schuß Eierlikör etwas
Baileys etwas
Fett zum Ausbacken etwas

Zubereitung

1.Aus 1/8 l warmer Milch, Hefe , eine Prise Zucker und ein wenig Mehl einen Vorteig zubereiten und gehen lassen.

2.Eigelb mit Zucker und Vanille zucker cremog verquirlen.

3.Dann die restliche warme Milch, den Vorteig, Butter und das Ei-Zuckergemisch gut verrühren da Mehl untermischen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig ca. 15 Minuten ruhen lassen.

4.Den Teig dann in 30-40 gr. schwere Stücke schneiden, zu Kugeln formen, aber bitte so, daß keine Risse oder ähnliches entstehen. Mit Mehl bestäuben und auf ein Brett legen mit einem Tuch abdecken und gehen lassen.

5.Am besten die Berliner in einer Fritteuse zubereiten. Die Berliner nach und nach in das heiße Fett einlegen, darauf achten, daß die beiden Seiten eine schöne Bräune erlangen und in der Mitte ein schöner heller "Teigstreifen" verbleibt. Dann herausnehmen und abtropfen lassen.

6.Für die Füllung die Paradiescreme Vanille und Schoko mit etwas Milch zubereiten, dabei immer nach und nach etwas Milch beim Verquirlen dazugeben, da die Masse nicht zu dünn werden soll. Bitte darauf achten. Dann kann man nach belieben in die Vanillecreme Champagner oder Sekt, Kirschwasser oder Eierlikör geben. Für die Schokocreme Baileys. Wenn Kinder mitessen, den Alkohol weglassen oder seperat etwas Creme zu Seite stellen.

7.Mit einer Gebäckspritze oder Spritzbeutel die Berliner seitlich in den hellen Teigrand befüllen und mit Zucker bestäuben. Wer will kann seiner Phantasie auch freien Lauf lassen und sie mit Glasur oder Fondant bestreichen, Gesichter aufmalen und und und.....

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Beschwipste Berliner/ Krapfen“

Rezept bewerten:
4,85 von 5 Sternen bei 54 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Beschwipste Berliner/ Krapfen“