Paprika-Tomaten-Salat, Marokkanische Lachsspieße, Joghurt a la Arabia (Gitta Saxx)

schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Salat: etwas
Paprikaschoten grün 2 Stk.
Zitrone 0,5 Stk.
Tomaten 4 Stk.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Petersilie 1 TL
Olivenöl 2 EL
Zitronensaft 2 EL
Salz 1 Prise
Pfeffer aus der Mühle 1 Prise
Joghurt: etwas
Joghurt 400 ml
Gurke 0,25 Stk.
Zwiebel Stk.
Knoblauchzehen 2 Stk.
Petersilie 1 Bund
Kreuzkümmel 1 Msp
Zitrone 0,5 Stk.
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Spieße: etwas
Lachsfilet 800 Gramm
Salz 1 Prise
Olivenöl 4 EL
Zitronenschale gerieben 2 EL
Kreuzkümmel 2 EL
Knoblauchzehen 2 Stk.
Koriander Gewürz 2 EL
Paprika Gewürz 1 EL
Chilli (Cayennepfeffer) 1 Msp
Petersilie gehackt 3 EL
Koriander frisch 2 EL
Zitronensaft frisch gepresst 4 EL
Orangensaft frisch gepresst 4 EL
Olivenöl 120 ml
Zucker braun Rohzucker 1 Prise
Hummus mit Kreuzkümmel: etwas
Kichererbsen 350 Gramm
Knoblauchzehen 3 Stk.
Salz 1 Prise
Zitronen 2 Stk.
Sesampaste Tahine Tahina 150 Gramm
Kreuzkümmel 0,25 TL
Olivenöl 4 EL
Oliven schwarz 50 Gramm
Petersilie 1 Prise

Zubereitung

1.Besondere Materialien und Deko: 4 Holzspieße 4 Zitronenspalten

2.Für den Salat die Paprikaschoten unter dem Backofengrill ca. 20 Minuten rundherum schwarz rösten. Die Haut abziehen, Samen entfernen und das Fruchtfleisch würfeln. Die Zitronenschale in feine Streifen schneiden. Die Tomaten enthäuten und würfeln. In einer Salatschüssel die Tomaten- und Paprikawürfel, den durchgepressten Knoblauch, die Petersilie, das Olivenöl, den Zitronensaft, gemahlenen Pfeffer und Salz gut vermengen. Mit den Zitronenstreifen garnieren.

3.Für den Joghurt die Gurke in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel abziehen, den Knoblauch pellen, beides fein würfeln. Die Petersilie fein hacken. Alles in eine Schüssel geben und mit dem Sahnejoghurt gut vermengen. Mit Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer würzen. Mit Zitronensaft abschmecken.

4.Für die Spieße den Lachs waschen, trocken tupfen und in 3 cm große Würfel schneiden. Mit Salz würzen und in eine flache Schale geben. Die Spieße für 30 Minuten in kaltem Wasser einweichen, damit sie nicht zu schnell verbrennen. Olivenöl, Zitronen- und Orangenschale sowie Kreuzkümmelpulver miteinander verrühren und über die Lachswürfel geben. Die Fischwürfel mehrfach in der Marinade wenden, dann die Schale mit Frischhaltefolie abdecken und den Lachs etwa 15 Minuten im Kühlschrank marinieren.

5.In der Zwischenzeit den Knoblauch pellen und fein hacken. Eine Pfanne ohne Fett erhitzen und Kreuzkümmelpulver, Korianderpulver, Paprikapulver und Cayennepfeffer darin unter ständigem Rühren rösten, bis sie anfangen zu duften. Die Gewürze anschließend in eine Schüssel geben, Knoblauch, Petersilie, Koriander, Zitronen- und Orangensaft hinzufügen und alles gut verrühren. Unter ständigem Rühren das Olivenöl zugeben, mit Salz und Zucker abschmecken. In der Pfanne goldbraun anbraten.

6.Für den Hummus die Kichererbsen über Nacht in kaltem Wasser einweichen. Am nächsten Tag in ein Sieb abgießen, kalt abbrausen und abtropfen lassen. Dann in einem Topf mit Wasser bedeckt bei schwacher Hitze etwa 40 Minuten köcheln lassen. Anschließend in ein Sieb abgießen, unter fließendem kaltem Wasser abbrausen und abtropfen lassen. In einer Schüssel mit einem Stabmixer pürieren. Den Knoblauch pellen, in einem Mörser mit etwas Salz fein zerreiben und unter das Kichererbsenmus mischen. Die Zitronen auspressen. Das Kichererbsenmus mit dem Zitronensaft, der Sesampaste und dem Kreuzkümmelpulver mischen. Hummus mit Salz abschmecken und zugedeckt etwa 30 Minuten im Kühlschrank durchziehen lassen.

7.Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Stiele grob zerkleinern. Hummus auf Schälchen verteilen und mit einem Teelöffel jeweils eine Mulde hineindrücken. Das Öl hineinträufeln, das Kichererbsenmus mit den Oliven, der Petersilie und den Zitronenspalten anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Paprika-Tomaten-Salat, Marokkanische Lachsspieße, Joghurt a la Arabia (Gitta Saxx)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Paprika-Tomaten-Salat, Marokkanische Lachsspieße, Joghurt a la Arabia (Gitta Saxx)“