Leckeres Herbst-Menü: Heiße Gerichte für kalte Tage

2 Std leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Vorspeise: Cappuccino vom gelben Curry mit Entensaté
Karotten 200 g
Zwiebel 1 Stück
Knoblauchzehen gehackt 1 Stück
Ingwer gerieben 1 Stück
Currypulver 2 EL
Orangensaft 100 ml
Gemüsebrühe 600 ml
Kokosmilch 200 ml
Mangochutney 3 EL
Sonnenblumenöl 1 Schuss
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Entenbrust 1 Stück
Sesamöl 4 Tropfen
Sesamsaat weiß etwas
Sesamsaat schwarz etwas
Hauptspeise: Scharfe Tomaten-Chilisuppe mit Paprika und gebratener Chorizo
Zwiebel 1 Stück
Knoblauchzehe 1 Stück
Tomatenmark 2 TL
Rotwein 100 ml
Tomaten geschält Konserve 500 g
Tomaten 5 Stück
Ajvar 2 EL
Sahne 200 ml
Gemüsebrühe 400 ml
Salz etwas
Pfeffer etwas
Chorizowurst 500 g
Öl etwas
Dessert: Warme Pina Colada mit karamellisierter Ananas
Zucker 75 g
Limette 0,5 Stück
Ananassaft 200 ml
Ingwer 1 Stück
Zitronengras 1 Stück
Ananas 200 g
Kokosmilch 250 ml
Sahne 50 ml
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
452 (108)
Eiweiß
3,3 g
Kohlenhydrate
6,3 g
Fett
7,6 g

Zubereitung

Vorspeise: Cappuccino vom gelben Curry mit Entensaté

1.Karotten und Zwiebeln schälen, anschließend in grobe Würfel schneiden. Zwiebeln, Knoblauch und Karotten in Sonnenblumenöl glasig anschwitzen, dann den Ingwer und das Currypulver hinzugeben und leicht angehen lassen. Mit Orangensaft ablöschen, dann die Gemüsebrühe auffüllen. Das Süppchen für 15 Minuten leicht köcheln lassen, das Mangochutney und die Kokosmilch hinzugeben, anschließend mit dem Pürierstab fein mixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2.Die Entenbrust der Länge nach in Streifen schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer heißen Pfanne von beiden Seiten ca. 1-2 Minuten braten, anschließend mit dem Sesamöl marinieren und mit den Sesamsaaten bestreuen.

Hauptspeise: Scharfe Tomaten-Chilisuppe mit Paprika und gebratener Chorizo

3.Zwiebeln und fein gehackten Knoblauch in Olivenöl angehen lassen, Tomatenmark hinzufügen. Mit Rotwein ablöschen, Dosentomaten und die klein geschnittenen, frischen Tomaten hinzufügen. Mit Gemüsebrühe auffüllen und 15 Minuten köcheln lassen. Sahne und Aijvar hinzugeben, mit dem Mixer fein pürieren und den Gewürzen abschmecken.

4.Chorizowurst in Scheiben schneiden, leicht in Öl anbraten und dazu servieren.

Dessert: Warme Pina Colada mit karamellisierter Ananas

5.Den Zucker karamellisieren, mit Ananas und Limettensaft ablöschen. Den Ingwer, das Zitronengras, Kokosmilch und Sahne zugeben und zum Kochen bringen. Ingwer und Zitronengras entfernen und mit der frischen Ananas pürieren und warm servieren. Für die Garnitur werden die Ananas-Spieße in einer dünnen Schicht heißem Karamell gewendet.

Auch lecker

Kommentare zu „Leckeres Herbst-Menü: Heiße Gerichte für kalte Tage“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Leckeres Herbst-Menü: Heiße Gerichte für kalte Tage“