Fisch – Lachsforellenfilets unter einer Steinpilzkruste

1 Std 30 Min leicht
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 40 Personen
Lachsforellenfilet mit Haut 800 Gramm
Petersilie gehackt 4 EL
Steinpilzmehl 4 EL
Semmelbrösel 4 EL
Mehl 4 EL
Butter weich 4 EL
Zitronensaft frisch gepresst 2 EL
Butterschmalz 4 EL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1645 (393)
Eiweiß
8,5 g
Kohlenhydrate
24,6 g
Fett
29,2 g

Zubereitung

1.Lachsforellefilets abbrausen sehr gut trocken tupfen und mit Zitronensaft einreiben. Abgedeckt im Kühlschrank eine Stunde marinieren.

2.Lachsforellenfilets in vier gleichgroße Stücke teilen mit Küchenpapier trocken tupfen, salzen, pfeffern und mehlieren. Loses Mehl leicht abklopfen.

3.Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die mehlierten Lachsforellenfilets mit der Hautseite nach unten etwa vier Minuten braten, wenden und weitere vier Minuten braten. Aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

4.Semmelbrösel, Steinpilzmehl, Petersilie mit der Butter vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Semmelbröselmischung auf der Hautseite der Lachsforellenfilets gleichmäßig bestreichen.

5.Lachsforellenfilet auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech auf der obersten Schiene des Backofens mit der Grillstufe goldbraun gratinieren.

6.Dazu gibt’s Steinpilz-Kartoffel-Soufflé und grünen Salat.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fisch – Lachsforellenfilets unter einer Steinpilzkruste“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fisch – Lachsforellenfilets unter einer Steinpilzkruste“