Schnitzel mit Rahmpfifferlingen und Spätzle

leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Schnitzel:
Wiener-Schnitzel vom Schwein à 140 g ( Vorgebraten und tiefgefroren ) 2
Bogen Backpapier 1 Bogen
grobes Meersalz aus der Mühle 2 kräftige Prisen
Rahmpfifferlinge:
Pfifferlinge ( Hier: Selbst im Wald/Taunus gesammelt ! ) 250 g
Sonnenblumenöl 1 EL
Butter 1 EL
Schlagsahne 30% Fett / 200 g 1
grobes Meersalz aus der Mühle 4 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 4 kräftige Prisen
Kurkuma 0,5 TL
Tapioka Stärke 1 TL
Spätzle:
Schwäbische Spätzle 250 g
Wasser 2,5 Liter
Salz 2,5 TL
Sonnenblumenöl 2,5 EL
Butter 1 EL
Zum Servieren:
Radieschen 2
Petersilie 2 Stängel

Zubereitung

Schnitzel:

1.Den Backofen ( Umluft ) auf 180 °C vorheizen. Die tiefgefrorenen Schnitzel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und ca. 20 – 25 Minuten gold-braun backen. Beim Servieren jeweils mit einer kräftigen Prise groben Meersalz aus der Mühle würzen.

Rahmpfifferlinge:

2.Pfifferlinge sehr sorgfältig putzen/bürsten ( Hier: Tags zuvor gemacht ) und bis zum Verarbeiten kühl stellen. Sonnenblumenöl ( 1 EL ) und Butter ( 1 EL ) in einer Pfanne erhitzen, die Pfifferlinge ( ca. 250 g ) darin anbraten/pfannenrühren und mit der Schlagsahne ( 200 g ) ablöschen / angießen. Mit groben Meersalz aus der Mühle ( 4 kräftige Prisen ), bunten Pfeffer aus der Mühle ( 4 kräftige Prisen ) und Kurkuma ( ½ TL ) würzen. Alles 7 –8 Minuten einköcheln lassen. Zum Schluss mit in kalten Wasser aufgelöster Tapioka Stärke ( 1 TL ) etwas andicken.

Spätzle:

3.Die Spätzle ( 250 g ) in kochendes Salzwasser ( 2,5 Liter Wasser / 2,5 TL Salz ) geben und Sonnenblumenöl ( 2,5 EL ) dazu geben. Bei kleiner Temperatur die Spätzle ca. 12 – 14 Minuten garen/ziehen lassen, bis sie die gewünschte Bissfähigkeit ha-ben. Spätzle durch ein Küchensieb abgießen und im heißen Topf mit Butter ( 1 EL ) schwenken.

Servieren:

4.Schnitzel mit Rahmpfifferlingen und Spätzle, mit Radieschen und Petersilie garniert, servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schnitzel mit Rahmpfifferlingen und Spätzle“

Rezept bewerten:
4,8 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schnitzel mit Rahmpfifferlingen und Spätzle“