Gulasch nach Pusztaart

3 Std leicht
( 65 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schwein Gulasch (fe) frisch 1,5 kg
Paprika rot 2 Stk.
Zwiebeln 2 Stk.
Tomatenmark 50 gr.
Butterschmalz 3 EL
Rotwein trocken 200 ml
Paprikapulver scharf etwas
Jodiertes Salz etwas
Pfeffer schwarz etwas
Puszta Feuer Würzzauber etwas

Zubereitung

1.Den Schweinegulasch waschen, abtropfen lassen und eventuell größere Stücke kleiner schneiden, die Zwiebel schälen und fein würfeln, den Paprika waschen Putzen und in 2 cm große Würfel schneiden.

2.Das Butterschmalz in einen großen Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig Dünsten, den Gulasch hinzufügen und scharf anbraten, zwischen durch den Tomatenmark, Pfeffer und Salz zufügen, und kurz mitbraten, mit Rotwein ablöschen, anschließend mit heißem Wasser, so das alle Fleischswürfel bedeckt sind, auffüllen und bei geschlossenen Deckel ca. 1 h bei mittlerer Hitze köcheln lassen, anschließend einkochen lassen bis der Gulasch ansetzen will, kann leicht braun werden,

3.alles vom boden ablösen und wieder mit Heißem Wasser auffüllen, das alles mehr mals wiederholen bis die gewünschte Bräune erreicht ist

4.Wenn die Gewünschte Bräune und Konsestenz erreicht ist, mit Puszta Feuer Würzzauber und Paprikagewürz würzen, wenn nötig mit Rotwein, Pfeffer und Salz nachwürzen. Hierzu kann alles was die Küche anzubieten hat gereicht werden, z.b. Salzkartoffeln Spagetti, Spätzle und ähnlichem.

Auch lecker

Kommentare zu „Gulasch nach Pusztaart“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 65 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gulasch nach Pusztaart“