Wursten: Sülzwurst hausgemacht - Würz-Variante 2

leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Schweineschwarten 1000 g
Schweinebauch mit Schwarte, fett 1700 g
Grüner Speck, roher Rückenspeck 500 g
Vorderhaxe / Vorderstelze 2
GEWÜRZE PRO KG WURSTMASSE INCL. BRÜHE etwas
Pökelsalz 17 g
Pfeffer, weiß 3 g
Muskat 0,5 g
Kardamom 0,5 g
Koriander 0,5 g
Piment 0,5 g
Ingwer 0,25 g
Thymian 2 g
Majoran 2 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
37 (9)
Eiweiß
0,2 g
Kohlenhydrate
1,2 g
Fett
0,3 g

Zubereitung

1.Eisbein und die Schwarten in ungewürztem Wasser 1 h kochen.

2.Eisbein entbeinen und mit dem halben rohen Bauch und mit der Hälfte der Schwarten und dem Rückenspeck in kleine Würfel schneiden.

3.Die andere Hälfte Bauch durch die grobe Scheibe wolfen, die Hälfte Schwarten durch die feine Scheibe.

4.25 % Kochbrühe hinzufügen.

5.Jetzt endgültig wiegen und die Gewürzmengen ermitteln und mit diesen vermengen, bis eine geschmeidig Masse entsteht.

6.Nun die Masse in Gläser, max. ¾ voll, füllen. Und 2 Stunden leicht sprudelnd sterilisieren.

7.BEOBACHTUNG: Die Geschmäcker bezüglich der Intensität der Grüngewürze: Thymian und Majoran gehen weit auseinander. Mir sind die beiden Gewürze viel zu stark im Vordergrund, ( werde künftig halbieren ) anderen passt es genau so. Muß jeder für sich persönlich entscheiden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Wursten: Sülzwurst hausgemacht - Würz-Variante 2“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wursten: Sülzwurst hausgemacht - Würz-Variante 2“