Fisch-Gerichte: Eingelegte Bratheringe

42 Min leicht
( 32 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
grüne Heringe 6
Weinessig 0,25 Liter
Wasser 0,75 Liter
Lorbeerblätter 1
Senfkörner 1 Teelöffel
Pfefferkörner schwarz 1 Teelöffel
Wacholderbeeren 6
Nelkenköpfe 6
Zwiebeln 3
Salz , Zucker nach Geschmack etwas
Öl zum Braten etwas
Mehl etwas

Zubereitung

Die Heringe sorgfältig ausnehmen und unter fließendem Wasser gründlich säubern! Die Fische mit Küchenkrepp trockentupfen und außen und innen salzen! Öl in einer Pfanne erhitzen, die Heringe in Mehl wenden und in dem Öl von beiden Seiten ca. 5 Minschön braun braten .( kommt auf die größe der Heringe an) Wasser und Essig mit den Gewürzen( ich mache immer ein Gewürzbeutel weil ich die Körner als störend empfinde, dazu dient ein Teefilter, den ich zubinde) aufkochen lassen, mit dem Zucker mild abschmecken. Inzwischen Zwiebeln pellen und in feine Ringe schneiden! Die Bratheringe in eine Schale mit den Zwiebeln schichten, die noch heiße Marinade über die Heringe gießen.Sie sollen bedeckt sein. 2 Tage ziehen lassen ! Haltbarkeit ca. 10 Tage im Kühlschrank! Natürlich kann man die Gewürze je nach Geschmack abwandeln! Gut passen Bratkartoffeln dazu!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fisch-Gerichte: Eingelegte Bratheringe“

Rezept bewerten:
4,62 von 5 Sternen bei 32 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fisch-Gerichte: Eingelegte Bratheringe“