Kaninchen in Bärlauchsauce

50 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kaninchen 1 Küchenfertiges
Zwiebeln 2 Stück
Weißwein 125 ml
Fleischbrühe 400 ml
gemahlener Pfeffer, Salz etwas
Butter 2 EL
Mehl 2 EL
Bärlauch 60 Gramm
Saure Sahne 300 ml
Zitronensaft nach Belieben etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
544 (130)
Eiweiß
1,7 g
Kohlenhydrate
5,2 g
Fett
10,4 g

Zubereitung

1.Kaninchen in Portionsgrößen zerteilen. Zwiebeln schälen und vierteln. Weißwein und dei Hälfte der Fleischbrühe aufkochen. Die Kaninchenstücke mit Zwiebeln, Salz und Pfeffer hineingeben und zugedeckt ca. 1 Stunde köcheln lassen, bis das Fleisch weich ist. Die Fleischstücke herausnehmen und warm stellen.

2.Für dei Sauce den Fond durchsieben und mit der restlichen Fleischbrühe zum Kochen bringen. Die Butter mit dem Mehl gut verkneten, in die Sauce einrühren und einige Minuten köcheln lassen.

3.Bärlauch putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Bärlauch und saure Sahne unter die Sauce heben und mit Salz und Zitronensaft abschmecken. Die Fleischstücke in der Sauce nochmals heiß werden lassen und mit der Sauce sevrieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kaninchen in Bärlauchsauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kaninchen in Bärlauchsauce“