Schneckenkuchen mit Zimt

45 Min mittel-schwer
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Hefe 1 würfel
Wasser, lauwarmes 120 ml
Milch, lauwarm 120 ml
Zucker 60 g
Butter, weiche 60 g
Ei 1 Stk.
Salz 1 TL
Mehl 480 g
für die Füllung: etwas
brauner Zucker 40 g
Zimt 2 TL
für den Guss: etwas
Puderzucker 120 g
Vanillezucker 1 pckg.
Milch 1 El
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1444 (345)
Eiweiß
6,6 g
Kohlenhydrate
76,7 g
Fett
0,8 g

Zubereitung

1.Für den Teig: Die für den Teig angegebenen Zutaten alle zu einem glatten Teig verarbeiten. Der Teig sollte nicht mehr klebrig sein und sich leicht von der Schüssel lösen. (Wegen der großen Hefemenge muss man nicht extra einen Vorteig erstellen) Dann die Schüssel mit einem Tuch abdecken und den Teig warm stellen (z.B. bei 50 Grad im Backofen), bis der Teig sich verdoppelt hat

2.Nach dem Gehenlassen den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen zu einem ca. 75x50 breiten Rechteck. Mit ein wenig flüssiger Butter bestreichen und dann mit der Zimt-Zucker Mischung üppig bestreuen.

3.Dann den Teig von der breiteren Seite her einrollen und von dieser Rolle dann ca. 4-5 cm breite Stücke abschneiden. Die Stücke dann nebeneinander (Teig geht beim Backen noch auf) in eine gefettete Springform setzen und bei 175 Grad ca. 30 Min. backen.

4.Für die Glasur den Puderzucker, Milch und Vanillezucker mischen und über den noch heißen Kuchen geben. (Die Füllung lässt sich prima variieren; z.B. Nuss-Marzipan oder Apfel-Rosinen etc…)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schneckenkuchen mit Zimt“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schneckenkuchen mit Zimt“