Versunkener Apfelkuchen

50 Min leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Butter 125 g
Zucker 125 g
Eier 3
Milch 3 EL
Zitronensaft etwas
Mehl 200 g
Backpulver 0,5 Päckchen
Zimt, nach Geschmack etwas
Äpfel 500 g

Zubereitung

1.Butter, Zucker, Eier, etwas Zitronensaft und milch schaumig rühren. Backpulver, Mehl und Zimt mischen, unter die Masse heben.

2.Teig in eine gefettete Springform füllen.

3.Äpfel waschen und halbieren, Kerngehäuse entfernen. Die Rückseite mit einem Messer fächerartig einschneiden. Äpfel auf den Teig setzen.

4.Bei 180°C etwa 30 - 40 Minuten abbacken.

5.Extra: Den lauwarem Kucken mit Puderzucker bestäuben und auf einen Vanillesauce-Spiegel setzen - fertig ist ein Dessert.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Versunkener Apfelkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Versunkener Apfelkuchen“